10. November 2008, Deutsche Bahn

Starkoch Paweł Oszczyk kocht im November 2009 im ICE

„Warschaus junger Wilder“ nannte ihn das Magazin „Der Feinschmecker“. Küchenchef Paweł Oszczyk erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen. Sein Restaurant „La Rotisserie“ wird im Europäischen Gourmet City Guide von 2008 als bestes in Warschau aufgeführt. Nun kocht Oszczyk für die Deutsche Bahn. Als einer von elf europäischen Spitzenköchen ist er im November für die Gerichte in den ICE-Bordrestaurants verantwortlich.

Anfang 2008 startete die Bahn ihre kulinarische Entdeckungsreise durch Europa, an der Sternenköche wie Lea Linster oder Eric Fréchon beteiligt waren. Unter dem Motto „Europa erleben. Sterne genießen“ führt die Tour im November durch Polen. Eine gute Gelegenheit, das Nachbarland kulinarisch zu testen.

Paweł Oszczyk, der die Gerichte für die Bordrestaurants der Bahn kreiert, ist seit 2004 Küchenchef des Warschauer Nobelhotels Le Regina. Nach seiner Ausbildung im kulinarischen Institut von Warschau war der 1971 geborene Koch mehrere Jahre lang in italienischen Spitzenrestaurants tätig, bevor er sich im Warschauer Hotel Bristol zum Chefkoch hocharbeitete. Seine Gerichte im Hotelrestaurant La Rotisserie sind französisch inspiriert, zeigen aber auch polnische, italienische und orientalische Einflüsse, ohne dass Paweł Oszczyk auf der Fusion-Welle schwimmen würde.

Infos zum Restaurant La Rotisserie im Hotel Le Regina: www.leregina.com.pl. (FVA Polen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: