13. November 2008, Luxemburg

Weihnachtsmarkt Luxemburg unter dem Motto „WinterLights“

Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Stadt Luxemburg unter dem Motto „WinterLights“ stimmungsvolles Ambiente. Und wenn um die Jahreswende die Stadt Luxemburg vielleicht sogar von Schnee bedeckt ist, wirken die hell beleuchteten Avenuen und Altstadtgassen, sowie die allerorts aufgerichteten Weihnachtsbäumen noch festlicher. Eingeläutet wird das Winterfestival „WinterLights“ traditionsgemäß Ende November durch einen Heiligen, der nicht nur der Schutzpatron der Schiffsleute ist, sondern auch der grosse Freund der Kinder.

Vom 28. November bis zum 24. Dezember 2008 zieren rund 70 schmucke Holzchalets und eine reich geschmückte Tanne die Place d’Armes und die angrenzende Rue du Curé im Herzen der Stadt Luxemburg. Geöffnet täglich von 10.30 bis etwa 20.00 Uhr. Ein oder mehrere Konzerte werden täglich dem Weihnachtsmarkt die richtige Stimmung verleihen. Das detaillierte Konzertprogramm ist beim “Luxembourg City Tourist Office” erhältlich (Adresse: siehe unten).

Ein finnischer Weihnachstmarkt auf der Place Guillaume II lädt vom 22. November bis zum 14. Dezember täglich von 10:30 bis 20:00 Uhr zur Entdeckung finnischer Spezialitäten und Traditionen ein.

Am 29. und 30. November laden die Luxemburger Winzer zur Verkostung ihrer Produkte im Rahmen des Festival Vins et Crémants im schöndekorierten Festzelt auf dem Guillaume II Platz in Stadt Luxemburg ein.

Auf den gemütlichen, keineswegs von Hektik gekennzeichneten Weihnachtsmärkten gibt es für Groß und Klein etliches zu entdecken: handgefertigte Kerzen, Lebkuchenherzen, Schmuck für den Weihnachtsbaum, Glückwunschkarten, CD’s mit Luxemburger und internationalen Weihnachtsliedern und vieles mehr. Auch wird das Volksfest täglich musikalisch umrahmt. Nicht zu vergessen: viele Chalets bieten Leckeres für den kleinen Hunger und vor allem guten Glühwein!

Vom 28. November bis zum 24. Dezember findet auf dem Bahnhofsvorplatz ein Adventsmarkt und auf der Place de Paris ein St. Nikolausmarkt statt.

St. Nikolaus-Fest und Umzug am Sonntag, dem 30. November 2008

14.00–19.00 Uhr St. Nikolaus-Fest in Stadt Luxemburg (Place Guillaume II)
13.30-17.00 Uhr St. Nikolaus-Umzug
13.30 Uhr Start des St. Nikolaus-Umzug im Bahnhofsviertel
14.30 Uhr Ankunft des St. Nikolaus-Umzug am « Place de Paris » ; Rundgang über den St. Nikolaus Markt
16.00 Uhr Ankunft des Umzugs auf dem « Marché-aux-Poissons »-Platz.
17.00 Uhr Ankunft des Hl. Nikolaus auf dem Place Guillaume II

Am Sonntag, den 14. Dezember 2008 findet die bereits fünfte Auflage der “Christmas Parade” statt. Der Umzug beginnt um 17:00 Uhr vor dem Hauptbahnhof und führt anschliessend durch die Avenue de la Gare, den Boulevard Roosevelt, die Notre-Dame Strasse bis zur Place Guillaume II. Unzählige Eisbären, Schneemänner, Elche, Pinguine und Märchenfiguren lassen nicht nur die Kinderherzen höher schlagen. Den Abschluss der „Christmas Parade“ bildet traditionsgemäss Santa Claus mit seinen Rentieren unter der Leitung von „Rudolph mit der roten Nase“.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite: http://www.winterlights.lu/ (ONT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: