24. November 2008, Stuttgart

Edle Tropfen aus Stuttgart und Region

Die Weindegustation der Stuttgart-Marketing ist längst eine gefragt und beliebte Institution. Mit jedem Jahr steigt das Interesse an dem im Herbst stattfindenden Weinevent. Bei der siebten Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“ am 16. November 2008 verkosteten über 1000 Besucher die erlesenen Weine aus Stuttgart und dem Remstal. Die Stuttgart-Marketing GmbH hatte erneut in die wunderschön geschmückte König-Karl-Halle im Haus der Wirtschaft zum Highlight im Stuttgarter Weinjahr geladen. 34 Spitzenweingüter aus Stuttgart und der Region präsentierten hier Weinliebhabern und -kennern ihre erlesenen Weine und Sekte. Erstmals waren auch alle Kollegen von der Remstal-Route zur Präsentation ihrer Weine eingeladen, so wurde die Vielfalt der hiesigen Weinlandschaft noch besser widergespiegelt.

Stuttgarts Erster Bürgermeister Michael Föll eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich bei den Weinbauern für die herausragende qualitative Entwicklung der lokal angebauten Weine. Die alljährlich stattfindende Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“ zähle zu den sinnlichsten Veranstaltungen in der Landeshauptstadt. Klaus Lindemann, Touristikdirektor und Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing freute sich über das bunt gemischte, stark interessierte Publikum. „Mit dieser Veranstaltung wollen möglichste viele Zielgruppen ansprechen. Das ist uns in diesem Jahr besonders gut gelungen – ist die Weindegustation doch ein krönender Abschuss der vielfältigen Aktivitäten, die wir in diesem Jahr gestartet haben, um den Thema Wein in Stuttgart, der Region und überregional einen besonderen Stellenwert zu verschaffen“.

„Stuttgarts beste“ für das Fachpublikum
Um die hiesigen Weine bei den Experten einmal mehr ins Bewusstsein zu rücken, hat Stuttgart-Marketing dieses Jahr erstmalig zu einer zusätzlichen Exklusiv-Veranstaltung eingeladen: am 17. November 2008 traf ein illustrer Kreis an Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ein Fachpublikum aus Hotellerie und Gastronomie in der König-Karl-Halle ein. Eine hochkarätige musikalische Einlage von Helene Schneiderman, Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart sowie ein angeregter Austausch unter den Fachkundigen über die Spitzenerzeugnisse machten den Abend zu einem rundum gelungenen Event. (Stuttgart Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: