25. November 2008, Heiligendamm

Kurwald für Ostseebad Heiligendamm

Das Seebad Heiligendamm bekommt einen öffentlichen Kurwald, um den Austragungsort des G8-Gipfels 2007 noch attraktiver zu machen. Die vorbereitenden Arbeiten auf der dafür vorgesehenen Fläche von 74.000 Quadratmetern rund um die Katholische Kapelle haben bereits begonnen. Bis zum Frühjahr 2009 werden 1.200 Meter Wege gebaut, acht Brücken über die Bachläufe und ein Teich geschaffen sowie Parkbänke und Leuchten aufgestellt. Zudem wird das Gelände mit Buchensetzlingen, Solitärbäumen, Hecken und Stauden aufgeforstet und mit Blumenzwiebeln bestückt. Information: www.heiligendamm.de. (Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: