3. Dezember 2008, Schweden

Neue Arenen für Veranstaltungen in der Öresundregion

Mit der Anfang November eröffneten Malmö Arena besitzt die dänisch-schwedische Øresundregion jetzt erstmals eine moderne Multifunktionsarena für Großveranstaltungen aller Art. In der bis zu 15.000 Zuschauer fassenden Halle in Schwedens drittgrößter Stadt finden internationale Konzerte, Sportevents wie Eishockey- und Tennisspiele, aber auch Konferenzen oder Incentives statt.

Auf insgesamt 51.000 Quadratmetern bietet die Malmö Arena ihren Gästen mehr als 3.000 Restaurant- und Barplätze sowie 72 Logen. Die Malmö Arena im neuen Stadtteil Hyllievång liegt nur 15 Minuten per Bahn oder Auto vom internationalen Airport Kopenhagen Kastrup und 30 Minuten von der Kopenhagener City entfernt.

Bis 2011 soll die Malmö Arena mit einem neuen 250-Betten-Hotel zu einem internationalen Konferenzcenter erweitert werden. Im Frühjahr kommenden Jahres wird mit dem Swedbank Stadium ein zweiter Zuschauermagnet in Malmö eingeweiht. Das Fußballstadion fasst 21.000 Fans des lokalen Vereins Malmö FF, kann alternativ aber auch für Openairkonzerte, Großveranstaltungen, Events, Messeausstellungen und ähnliches genutzt werden. (VisitDenmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: