7. Dezember 2008, Chur

Wintersport in Chur

Chur ist die einzige Schweizer Stadt mit eigenem Wintersportgebiet – und bietet auch diesen Winter Innovationen.

Dem Alltag entschweben und schönste Spuren in den Neuschnee legen: Die Brambrüeschbahn fährt in wenigen Minuten von der Alpenstadt Chur hoch hinauf in das Skigebiet Dreibündenstein. Hier warten aber nicht nur Pulverschneehänge und bestens präparierte Pisten, sondern auch ein neuer Kinderskilift mit Bügeln und Tellern – Benützung gratis, auch für Erwachsene. Wer es nicht nur weiss, sondern auch heiss mag, dem sei die neue Grillhütte beim Bergrestaurant Brambrüesch empfohlen: Gruppen und Gesellschaften bis 25 Personen können hier an einer offenen Feuerstelle selbst Raclette, Fondue oder Grilladen zubereiten.

Damit man übrigens überall auf der Welt im Bild ist, wie es im Wintersportgebiet Brambrüesch-
Dreibündenstein so aussieht, gibt’s jetzt auch zwei neue Webcams. Die ersetzen zwar nicht den
Genuss vor Ort, steigern aber die Vorfreude. (Churtourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: