14. Dezember 2008, Slowenien

Ljubljana eine der ehrlichsten Städte der Welt

Ljubljana ist Spitzenreiter unter den 10 ehrlichsten Städten der Welt, wie aus einem leicht merkwürdigem Experiment hervorgeht, das von den Journalisten von Reader’s Digest durchgeführt wurde. Nach dem Zufallsprinzip wurden 32 Hauptstädte weltweit ausgewählt und in jeder Stadt 30 Handys „verloren“. Dann wurde der Verlust in der nächsten Polizeidienststelle gemeldet und auf einen Anruf vom ehrlichen Finder gewartet.

Würden Sie das Handy oder eine Geldbörse, die Sie auf dem Boden liegen sehen, behalten oder an den Besitzer zurückgeben? Oder sie auf der nächsten Polizeidienststelle abgeben? Und die anderen Passanten? Solche Fragen stellte man sich bei Reader’s Digest. Eine Umfrage schien den Journalisten nicht der ganz richtige Weg, um ehrliche Antworten zu bekommen, denn wer gibt schon zu, einen gefundenen Gegenstand behalten zu wollen. Deshalb entschloss man sich für ein Experiment. 32 Hauptstädte wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und in jeder dieser Städte wurden 30 Handys „verloren“. Anschließend wurde der Verlust in der nächsten Polizeidienststelle gemeldet und auf einen Anruf vom ehrlichen Finder gewartet. Je nachdem, wie viel Handys zurückgegeben wurden, wurden auch die Punkte für die ehrlichsten Städte der Welt vergeben.

Die Sieger sind:
1. Ljubljana. In Ljubljana wurden gleich 29 von 30 Handys an ihre Besitzer zurückgegeben, das heißt dass nur 1 einziges in den Taschen eines unberechtigten Besitzers landete. 2. Toronto. In Toronto fanden 28 Handys den Weg zurück zu ihren rechtmäßigen Besitzern. 3. Seoul. In Seoul konnten sich immerhin 27 Besitzer wieder ihrer „verlorenen“ Handys erfreuen.

Es folgen die Städte: Stockholm, Mumbai, Manila, New York, Helsinki, Budapest, Warschau und andere.
Näheres unter www.tourism-review.com/top10.php. (Slovenian Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: