5. Januar 2009, Tannheimer Tal

Langlauf-Paradies Tannheimer Tal

Das Tannheimer Tal ist ein „Langlaufparadies“, findet der ADAC Ski Guide 2009 und nominierte die Region auf Platz vier in der Kategorie Nordic/Langlauf. Stolz ist das Tal auch auf das „Loipengütesiegel des Landes Tirol“, das für große Loipenanzahl, beste Präparierung und Markierung steht.

Das Tannheimer Tal besitzt mit einem 140 Kilometer langen Loipennetz und Höhenunterschied von maximal 50 Metern optimale Langlauf-Bedingungen. Die Strecken eignen sich sowohl für den klassischen Stil als auch zum Skaten und bieten Langläufern aller Könnensstufen die passenden Herausforderungen.

Zu den attraktivsten Loipenrundkursen im Tal gehört die leichte bis mittelschwere Route durchs Naturschutzgebiet Vilsalpsee. Verschneite Wipfel, winterliche Stille und ein herrliches Bergpanorama machen diese rund zwölf Kilometer lange Tour zu einem unvergesslichen Naturerlebnis. Besonders schön ist zudem die Loipe über den zugefrorenen Haldensee. Die 19,2 Kilometer lange Gaichtpaßloipe führt durch Nesselwängle und ist dank der windgeschützten Lage des Ortes auch dann noch befahrbar, wenn andernorts der Schnee bereits schmilzt.

Trainierte Wintersportler können sogar einen grenzüberschreitenden Langlauf-Ausflug über Oberjoch, Deutschlands höchstgelegenes Ski- und Bergdorf, machen. Auf der 31 Kilometer langen Loipe findet übrigens jedes Jahr der SKI-TRAIL Tannheimer Tal  Bad Hindelang statt. Die Expertenrunde in Schattwald ist für Skating-Profis: Auf zwei Kilometern locken zahlreiche Kurven sowie Anstiege und Abfahrten.

Der Langlauf-Service des Tannheimer Tals kann sich sehen lassen. Die optimale Strecken-Präparierung und Kurs–Beschilderung bietet das Tiroler Hochtal seinen Gästen gratis an. Alle Loipen dürfen kostenlos benutzt werden. Ebenfalls im Übernachtungspreis inklusive ist der Skibus zu den Loipen, die sich über das gesamte Hochtal erstrecken.

Wer den Wettkampfcharakter sucht, ist beim SKI-TRAIL Tannheimer Tal Bad Hindelang vom 18. bis 25. Januar gut aufgehoben. Der Event ist mit rund 1400 Teilnehmern eine der größten Langlauf-Breitensportveranstaltungen in ganz Österreich. Im Rahmen des SKI-TRAILS am 23. und 24. Januar finden die „Nordic Fitness Winter Tage“ statt, bei denen Experten unter anderem bei der alles entscheidenden Wachsfrage mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vorgestellt werden außerdem die verschiedensten Langlauftechniken und Schneeschuh-Modelle sowie die jeweils passenden Stöcke. Auch geführte Schneeschuhwanderungen und Kurse stehen auf dem Programm. Eine weitere Veranstaltung ist die Nordic Woche Tannheimer Tal, in der Interessierte vom 4. bis 7. Februar Techniken, Sportgeräte und Ausstattung rund um die nordischen Disziplinen testen können. Highlights des Events sind das Sechs-Stunden-Rennen am 6. Februar und „Biathlon für jedermann“, der am 7. Februar angeboten wird. Weitere Informationen gibt´s beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter +43 (0) 5675 62 20 0 oder www.tannheimertal.com. (Angelika Hermann-Meier PR)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: