Günstige Erlebnisreisen auf die Feuerinsel Island

Ob Wintercamp auf Europas größtem Gletscher oder sommerlicher Fernwanderweg zwischen Geysiren und kargem Hochland – die herbe Schönheit Islands zieht Erlebnisreisende magisch in ihren Bann. Island ist derzeit ein Geheimtipp, denn es ist so günstig wie noch nie, dorthin zu reisen. Der Reiseveranstalter ASI – Wirklich Reisen bietet beispielsweise für alle Islandreisen derzeit einen Frühbucherrabatt von 150 Euro an. Und das bis zum 28. Februar 2009. Knapp südlich des nördlichen Polarkreises wird Urlaub zum Erlebnis. Die Bilder von fauchenden Geysiren, ganzjährigen Gletschern, heißen Quellen und dunkelgrün schimmernden Hochebenen – durchzogen von weiten Flüssen und Bächen – prägen unsere Eindrücke Islands.

Zuletzt waren es allerdings andere Schlagzeilen, die den zweitgrößten Inselstaat Europas ins mediale Rampenlicht rückten. Finanzkrise – ein Staat vor dem Bankrott – die Sehnsucht an der Teilnahme im Euro-Raum – die Bevölkerung Islands hat es derzeit nicht leicht.

Umso wichtiger ist für die Insel im hohen Norden, dass die touristische Wertschöpfung weiterhin gut funktioniert. Und derzeit kann man wirklich profitieren. Wenn man sich immer schon mal einen Urlaub in Island erträumt hat, so ist 2009 sicherlich das Jahr wo man sich diesen Traum kostengünstig erfüllen kann.

ASI-Reisen für alle Sinne
ASI, als Reiseveranstalter für Wander-, Trekking- und Erlebnisreisen, bietet fünf sehr unterschiedliche Reisen nach Island an, die das Winter- und Sommererlebnis dieser exotischen Insel im Nordatlantik widerspiegeln. Bereits im März werden die isländischen Alpen zum Spielplatz für ein umfangreiches ASI-Skitourenprogramm. Diese Reise richtet sich an erfahrene Skitouren-Geher, die das Besondere erleben wollen. Zwischen blühenden Geschichten von versteckten Elfen und Trollen werden Skitouren auf die bedeutendsten Vulkane des südlichen Islands zum einmaligen Erlebnis.

Wer sich einmal wie ein Polarforscher fühlen will, der hat auf Islands Gletschern jede Möglichkeit dazu. Die ASI bietet Anfang April 2009 ein achttägiges Polarforschercamp auf Europas größtem Gletscher an. Das Wintererlebnis steht dabei im Vordergrund. Diese Reise hat zwar absoluten Expeditionscharakter, ist aber auch durchaus für Winterreisende mit weniger Erfahrung geeignet.

Ein Sommer in Grün
Ein besonderes Erlebnis für Trekkingreisende ist der isländische Fernwanderweg „Laugavegur“. Dieser Trekkingweg führt durch das südwestliche Island, einem geschützten Natur- und Kulturraum, der weltweit einzigartig ist. Die Reise selbst führt von Hütte zu Hütte und wird begleitet von einer Köchin, welche die Reisenden mit isländischen Spezialitäten verwöhnt. Gewandert wird mit leichtem Gepäck, das große Gepäck wird gesondert zur nächsten Hütte gebracht.

Feuer und Eis
Island ist eine Insel der absoluten Gegensätze. Zwischen Gletschereis und brodelnden Geysiren zu wandern, hat bereits viele Menschen in ihren Bann gezogen. Sehr genussvoll erwandern kann man diese Gegensätze mit der ASI – Wirklich Reisen bei einer einwöchigen Tour mit dem bezeichnenden Namen „Feuer und Eis“. Dieses Reiseangebot richtet sich an Erlebnissuchende, die eher auf leichtem Gelände rund zwei bis vier Stunden pro Tag wandern möchten.

Wann, dann jetzt
„Ganz egal, für welches Island-Abenteuer man sich entscheidet, wenn man günstig nach Island reisen will, dann 2009“, fasst es Ambros Gasser von der ASI zusammen. „Wir bieten bis 28. Februa 2009 einen Frühbucherrabatt von 150 Euro an, um allen wirklich Reisenden dieses Naturerlebnis besonders schmackhaft zu machen.“ (Promedia)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: