16. Januar 2009, Stena Line

Rundreise zu den Schären und Fjorden Schwedens

Das romantische Schweden, das wilde Schweden, das ursprüngliche Schweden, das städtische Schweden, das Astrid-Lindgren-Schweden. Schweden hat viele Gesichter, abseits der Klischees von den vielen Seen und den wunderschönen roten Holzhäusern. Die gibt es natürlich auch – doch wer das Land von Knäckebrot, Pippi Langstrumpf und natürlich Königin Silvia etwas genauer kennen lernen und darüber hinaus einen tiefen Blick in die skandinavische Seele werfen möchte, der kann dies auf einer der von Stena Line angebotenen Rundreisen tun. Schärenhopping, ein Abstecher an Norwegens Fjorde oder Familienurlaub in der Astrid-Lindgren-Welt und dabei bei den Kindern aus Bullerbü vorbeischauen? Je nach Geschmack können sich die Urlauber ihre bevorzugte Rundreise aussuchen. Und vielleicht hat man Glück und im Land der Elche sogar ein Tête-à-tête mit einem Bären, denn das ist hier keineswegs ausgeschlossen!

Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Abstecher nach Vimmerby in die Astrid-Lindgren-Welt. Gelegenheit dazu gibt es u. a. auf der 7-tägigen Reise „Auf Inga Lindströms Spuren“. Von Göteborg kommend wird das an der Ostküste liegende Västervik angesteuert. Auf dem Weg dorthin zeigt sich Småland, das als Kulisse für die meisten Astrid-Lindgren-Bücher diente, in seinen schönsten Farben. Wer sich die Zeit für einen Besuch der Astrid-Lindgren-Welt nimmt, dem begegnen in dem wunderschönen Park sicher auch Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach, Madita und natürlich der blonde Michel aus Lönneberga, der in Schweden übrigens auf den Namen „Emil“ hört. Und sollte jemand die Geschichten um die Småländer Kinder wider Erwarten doch noch nicht kennen, kann er sich von den Theaterdarbietungen inmitten der Besucher oder auf der Bühne nach Bullerbü, Lönneberga oder auf Karlssons Dach entführen lassen …

Die Reise „Auf Inga Lindströms Spuren“ dauert sieben Tage, kostet 360,- € im Doppelzimmer und ist bei Stena Line für die Zeit vom 15.5. bis zum 15.09.2009 buchbar.

Wer sich eher zu dem rauen, wilden Skandinavien hingezogen fühlt und bei Begegnungen mit stattlichen Elchen keine Berührungsängste hat, kann es bei der 19-tägigen Rundreise „Schwedisch Lappland und die Lofoten“ kennen lernen. Ganz hoch in den Norden geht es bei dieser Tour, inklusive eines dreitägigen Tripps auf die Lofoten und einer Walsafari (fakultativ buchbar), wo man feststellen wird, wie bezaubernd es am „Ende der Welt“ doch ist. Schimmert dann noch das Polarlicht am Firmament – ein Lichtphänomen, das durch in die Atmosphäre eintretende Sonnenpartikel hervorgerufen wird und in den verschiedensten Farben leuchtet – hat man vollends das Gefühl, in einer anderen Welt zu sein.

Der zweite Teil dieser Rundreise widmet sich der norwegischen Küste mit ihren Fjorden und Gletschern. Seltsame, für Mitteleuropäer ungewohnte Lichtspiegelungen gibt es auch hier, und dass es in diesen Breiten um diese Jahreszeit nicht dunkel wird, verstärkt diesen Effekt nur noch. Das Schöne an den Stena Line Reisen: Da außer den Hotels nichts festegelegt ist, kann man an Orten, die besonders faszinierend sind, auch mal etwas länger verweilen. Und von denen gibt es in Skandinavien viele.

Die sechzehntägige Reise „Schwedisch Lappland und die Lofoten“ kostet im Doppelzimmer 1.548,- € und kann für die Zeit vom 01.06. bis zum 15.08.2009 gebucht werden.

Weitere Stena Line Rundreisen führen an die westliche schwedische Schärenküste (4 Tage, inkl. Seereise Kiel – Göteborg – Kiel, ab 299,- € (Hauptsaison: 367,- €)), in das malerische Schweden zwischen Göteborg und Stockholm (10 Tage, ab 574,- €) oder an die norwegischen Fjorde und Fjells (12 Tage, ab 852,- €).

Weitere Informationen zu Fährpassagen und Rundreisen mit Stena Line gibt es im Internet unter www.StenaLine.de sowie telefonisch unter (01805) 91 66 66. (Stena Line)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: