26. Januar 2009, Niedersachsen

Rundfahrt zu den Schauplätzen der deutschen Teilung

Das Zonengrenz-Museum Helmstedt, das Grenzdenkmal Hötensleben und die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn sind Bestandteile der Rundfahrt „Grenzenlos“, die von Mai bis Oktober jeden 4. Samstag im Monat und am „Tag der Deutschen Einheit“ vom Verein „Grenzenlos – Wege zum Nachbarn
e.V.“ angeboten wird. Grenzenlos ist ein in Deutschland einmaliges Projekt.

Verschiedene Besichtigungspunkte wurden grenzübergreifend zu einer Komponente zusammengefasst, um dem Betrachter eine Ost-West-Perspektive bieten zu können. Selbst Menschen, die viele Jahre an der innerdeutschen Grenze gelebt haben, sind über die wahren Hintergründe und heutigen Erkenntnisse überrascht. Sonderfahrten können zu fast jedem Wunschtermin gebucht werden. Begleitet wird die ca. 3,0 Stunden dauernde Rundfahrt von speziell geschulten Gästeführern/innen; die Führungen werden auch fremdsprachig angeboten. Verkürzte Touren sind selbstverständlich auch möglich.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: