18. Februar 2009, Stubaital, Tirol

Neue Franz-Senn-Themenwege im Stubaital

Themenweg zu Ehren einer Stubaier Legende: 2009 jährt sich der Todestag von Franz Senn zum 125. Mal. In diesem Jahr plant das Stubaital eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen unter dem Motto ,Pioniere des Alpinismus’. Der Name des Seelsorgers, Bergführers und Gastwirts Franz Senn ist untrennbar mit der touristischen Erschließung der Alpen verbunden. Er verbrachte viele Jahre seines Lebens im Stubaital und prägte maßgeblich die weitere touristische Entwicklung des Tals. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht dieses Jahr die Einweihung des neuen Franz Senn-Wegs in Neustift, der in einer Familien- und alpinen Variante durch das Stubaital führt.

Bereits in den 1860er Jahren erkannte der damals 30jährige Pfarrer, dass die Armut der Tiroler Bergbauern durch Bergtourismus gelindert werden könne. Er regte die Erschließung von Wegen und Steigen an, initiierte den Bau von alpinen Schutzhütten und legte mit seinem Engagement den Grundstein für den heute nachhaltigen Tourismus im Stubaital. 1869 war er unter den Gründungsmitgliedern des Deutschen Alpenvereins. Am 31. Januar 1884 starb Franz Senn in seiner Pfarrei Neustift im Stubaital.

Mit einem Themenweg macht das Stubaital ab diesem Sommer auf die großen Leistungen des Alpin- und Tourismuspioniers aufmerksam. Ausgangspunkt des neuen Franz-Senn-Wegs sind die Sehenswürdigkeiten rund um die Neustifter Kirche, wie das Grabmal oder das Wandgemälde des Pfarrers. Weiter führt der breite, Kinderwagen-taugliche Rundwanderweg taleinwärts bis Milders und wieder zurück ins Dorfzentrum von Neustift. Künstlerisch und interaktiv gestaltete Stationen informieren den interessierten Wanderer über das Leben und Wirken des berühmten „Gletscherpfarrers“. In Milders zweigt dann die Alpinvariante des Weges ab. Dieser Wegabschnitt führt auf dem alten Anstieg direkt zur Franz Senn-Hütte auf 2.140 Metern. Der Wanderer folgt den alten Pfaden, die schon Franz Senn und seine Gefolgsleute genommen haben. Mit dem Franz Senn-Weg in der familienfreundlichen Variante und dem anspruchsvollen Alpinpfad optimiert das Stubaital sein Angebot als Wanderzentrum für die ganze Familie.

Vom 23. Juli bis zum 13. August 2009 sind zahlreiche Begleitveranstaltungen im Stubaital geplant, unter anderem Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Multivisions-Shows sowie eine Filmnacht mit historischen Filmen zu den Pionierleistungen im Alpinismus. (Wilde & Partner)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: