25. Februar 2009, Kempinski, München

Kempiski-Special: Anna Netrebko spielt in „La Bohème“

Sie ist der Shooting-Star der Opernszene: Anna Netrebko. In München steht sie zum ersten Mal nach der Geburt Ihres Sohnes wieder im Mai auf der Bühne. Zu diesem besonderem Anlass hat das Hotel Vier Jahreszeiten ein ganz besonderes Special für Netrebko-Fans aufgelegt – inklusive Opernkarten der besten Kategorie für die Aufführung von „La Bohème“.

Die begehrten Karten für die märchenhafte Otto Schenk Inszenierung der Puccini-Oper mit Anna Netrebko am 31. Mai sind rar, die Preise steigen stetig. Für seine Gäste hat das Hotel ein Kontingent der besten Plätze reserviert – und hierzu ein exklusives Paket geschnürt: Zwei Übernachtungen in einer Suite mit Frühstück und Überraschungspaket auf dem Zimmer, zwei Premierenkartenkarten, sowie eine private Opernführung und zur Einstimmung ein Opern-Cocktail vor der Vorstellung bietet das Hotel Vier Jahreszeiten ab 3333 Euro für zwei Personen an.

Das Netrebko-Special ist der Beginn einer exklusiven Reihe von erlesenen Opernangeboten, die das traditionsreiche Haus über die Festspiele hinaus seinen Gästen anbieten wird. Bis Anfang August kann man limitierte Pakete erwerben, die von Rolando Villazon, über Edita Gruberova bis zu dem Münchner Lokalhero, Jonas Kaufmann, unter der Leitung von Kent Nagano reichen.

Das traditionsreiche Luxushotel liegt nur wenige Schritte von der Bayerischen Staatsoper entfernt und bietet das ideale Ambiente für das kulturelle Highlight des Jahres. Edle Geschäfte, gemütliche Bars und Restaurants laden zum Shoppen und Bummeln ein. Auch das Haus der Kunst oder das deutsche Museum sind nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt, so dass Gäste schon vor dem großen Ereignis ein bisschen Kultur-Luft schnuppern können. (uschi liebl pr)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: