27. Februar 2009, Western Australia

Neue Straßenkarte für Western Australia

Tourism Western Australia und WAITOC (Western Australian Indigenous Tourism Operators Committee) haben eine neue Straßenkarte für Selbstfahrer aufgelegt, die vielfältige Möglichkeiten bietet, in die uralte Kultur der Aboriginal People einzutauchen. 67 ausgewählte Attraktionen, Tourenanbieter und Übernachtungsmöglichkeiten sind mit kleinen Symbolen eingezeichnet und mit einer ausführlichen Beschreibung versehen.

Westaustralien bietet dem Besucher besonders einzigartige Gelegenheiten, um die Kultur der Ureinwohner auf authentische Weise kennenzulernen – vom traditionellen Tanz, über Traumzeitgeschichten und Felsenkunst, bis hin zu Buschwanderungen und kulturellen Informationszentren. Die Attraktionen sind über den ganzen Staat verteilt und können von Selbstfahrern nun bequem erkundet werden.

Die Ureinwohner Westaustraliens begrüßen den Tourismus als moderne Einnahmequelle und Zukunftssicherung für ihre Familien und Communities. Immer mehr Communities öffnen ihre Tore für Besucher und ermöglichen somit einzigartige Abenteuer- und Kulturerlebnisse. Die Besucher können beispielsweise in einer Community oder einem Bush Camp übernachten und am Leben der Aborigines teilhaben. Die Karte listet außerdem verschiedene Tourenanbieter, die einen tiefen Einblick in ihre Kultur, die Geschichte und die Lebensweise geben und dem Besucher die enge Verbindung zwischen Mensch, Land und Wasser näher bringen. Die Ureinwohner enthüllen Schätze, die sonst für das ungeübte Auge im Verborgenen geblieben wären. Besucher lernen wie und wo man so genanntes „Bush Tucker“ wie Maden, Beeren oder essbare Blätter findet und können teilhaben am traditionellen Jagen, Fischen, Boomerang schnitzen und an den Geschichten der Stammesältesten. Auch die Künste des Überlebens im Outback und der Spurensuche werden vermittelt.

Die Karte beschreibt außerdem verschiedenste Unterkunftsmöglichkeiten. Der Reisende kann wählen zwischen einem einfachen Campingerlebnis, Bushcamps unter den Sternen, einer Luxus-Lodges am Strand oder exklusiven Privatunterkünften.

Zahlreiche Besucherzentren informieren über die Natur- und Kulturgeschichte der Gegend. Authentische indigene Kunstwerke sind landesweit in zahlreichen Galerien und Kunstläden sowohl in größeren als auch in kleineren Städten zu finden.

Die Selbstfahrer Karte kann unter kataloge@westernaustralia.com bestellt werden. (liebl)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: