1. März 2009, Kenia

Erstes Safari-Spa in Kenia

Das Vier-Sterne Severin Safari Camp im Nationalpark Tsavo West eröffnet im März den ersten Safari-Spa in Kenia, den Kenbali Spa. Die Wellness-Oase in dem Camp mit 21 Zelten und 6 Suiten umfasst 430 Quadratmeter mit dem ersten Ying-Yang-Pool Kenias und Massagebereichen unter freiem Himmel. Ausgebildete Therapeutinnen machen mit Relax-Massagen wie „African Dream“ und sanft reinigenden Kokos-Peelings das Wellness-Erlebnis im Busch perfekt. „Mit unserem KENBALI SPA wollen wir das authentische Afrikagefühl und asiatische Wohlfühltechniken verschmelzen“, sagt Cornelia Schulte, Mitinhaberin des deutschen Familienunternehmens Severin und gelernte Kosmetikerin. Kenbali setzt sich aus den Worten Kenia und Bali zusammen.

Mit 21 000 Quadratkilometern ist Tsavo West, nur wenige Autostunden von den Strandhotels der Küste entfernt, einer der größten Nationalparks Kenias. Mit Blick auf den Kilimanjaro bietet er eine unvergleichliche Naturkulisse mit weiten Savannen, bewaldeten Flussebenen und den berühmten „roten“ Elefanten (www.severin-kenya.com). (Kenya Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: