1. März 2009, Thailand

In Thailand die Landesküche kochen lernen

Wer die thailändische Küche nicht nur genießen, sondern die Zubereitung der exotischen Gerichte auch vor Ort und von den Einheimischen erlernen möchte, dem bietet sich in Frühjahr und Herbst dieses Jahres beste Gelegenheit. In Na Nai, nahe des südthailändischen Badeortes Khao Lak, offeriert die Beluga School for Life authentisches Kochvergnügen mit zahlreichen kulinarischen Höhepunkten.

Der einwöchige Kochkurs vermittelt einen intensiven Einblick in die thailändische Küche mit ihrer einzigartigen Mischung aus asiatischen und europäischen Einflüssen. Während es von Montag bis Freitag jeweils vormittags an die Töpfe und Woks geht, stehen die Nachmittage ganz im Zeichen von Entspannen oder Erleben. Entweder bei einer erholsamen Massage im Body & Soul-Bereich auf dem Gelände der Beluga School for Life oder bei einem der vielen Ausflugsangebote in die nähere Umgebung. Hierbei ist der Fokus vor allem auf die Begegnung mit der Kultur und den Menschen Thailands ausgerichtet.

Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Pavillons und kostet bei sieben Übernachtungen inklusive Vollpension und nicht-alkoholischer Getränke zu den teilweise selbst zubereiteten Mahlzeiten, Intensiv-Kochkurs und Flughafen-Transfer 400 EUR pro Person inklusive des bis Ende 2009 geltenden Opening-Rabatts in Höhe von 20 % .

Weitere Tages- und Mehrtagesangebote sowie Kombi-Aufenthalte mit anschließendem Badeurlaub in einem Strandhotel runden das touristische Angebot der Beluga School for Life ab. (INEX Communications)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: