8. März 2009, Slowenien

Next Exit an der slowenischen Bernsteinstraße

Das »Herz Sloweniens« ist eine neue Destinationsmarke, die zur Erkundung des zentralen Landesteils Sloweniens einlädt. Das Gebiet zwischen den Flüssen Save und Kamniška Bistrica, über das sich die malerische Berglandschaft Posavsko hribovje erstreckt, lag bisher abseits der wichtigsten touristischen Straßen. Zu den hier befindlichen Orten mit erhalten gebliebenen authentischen Natur- und Kulturbesonderheiten führt die „Bernsteinstraße“ – eine der sechs Nebenstraßen im Rahmen des Projektes „Next Exit“.

Zur Orientierung für Reisende dient die Landkarte „Next Exit“ mit eingezeichneter Bernsteinstraße. Zu Beginn des Frühlings, wenn höhere Bergziele noch schwer zugänglich sind, ist dieses Gebiet für Wanderer interessant: Hier verläuft ein Teil des Europäischen Fernwanderweges E6, der unter anderem im neuen Katalog „Wandern durch Slowenien“ vorgestellt ist. In diesem Katalog sind auch zwei leichte Wanderwege vorgestellt, die durch den zentralen Landesteil Sloweniens und zum Kum, dem höchsten Gipfel des Berglandes Posavsko hribovje führen.

Das als „Herz Sloweniens“ bezeichnete Gebiet bietet hervorragende Möglichkeiten für erste Frühjahrswanderungen und Radfahrtouren, zum Reiten und für zahlreiche andere Erlebnisse, die zu ein- und mehrtägigen Programmen und Exkursionen nach individuellen Wünschen der Besucher zusammengestellt werden. Unter anderem können Sie folgende Sehenswürdigkeiten kennen lernen: das Dorf Vače mit dem geometrischen Mittelpunkt Sloweniens (GEOSS) und einem bedeutenden archäologischen Fundort, von dem die berühmte Situla von Vače stammt, die als ältestes altslowenisches (venetisches) Symbol aus der Zeit um die Wende vom 6. zum 5. Jahrhundert v. Chr. gilt, ferner die Burg Bogenšperk, in der das Arbeitszimmer des berühmten Polyhistors Johann Weichard von Valvasor besichtigt werden kann, wie auch andere Burgen und Schlossanlagen, die Bergbaureviere der Region Zasavje mit museal eingerichteten einstigen Bergmannswohnungen, einen Hain mit heilkräftigen Energien, das Thermalbad Snovik, das erste slowenische Tourismusunternehmen mit dem EU-Umweltlabel für Beherbergungsbetriebe und so manches mehr.

Präsentation der Destination „DAS HERZ SLOWENIENS“: www.srceslovenije.si. (Slovenian Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: