16. März 2009, Saarland

Hausboot-Frühbucherpreise auf der Saar

Wer bis zum 31. März ein Hausboot mietet, der kann im April von einem Angebot für Frühbucher profitieren: Drei Tage zahlen und vier Tage fahren. Die Aktion gilt für alle Bootstypen und lädt Bootstouristen ein, die Saar und die Region nach ihrem Tempo zu entdecken. Als Ausgangshafen stehen die Landeshauptstadt Saarbrücken sowie die beiden lothringischen Yachthäfen Hesse und Lutzelbourg zur Auswahl. Eine Besonderheit: Die Saar ist ab Saarbrücken Richtung Frankreich auch ohne Hausbootführerschein freigegeben. Wer also noch keinen Hausbootführerschein hat, kann in Lothringen starten und bis Saarbrücken erste Eindrücke auf französischen Kanälen sammeln.

In der Region bieten die Saar und die Kanäle optimale Möglichkeiten für Freizeitkapitäne und solche, die schwimmende Ferienwohnungen ausprobieren wollen. Seit der Verkehrsfreigabe der Staustufe Saarbrücken ist die Saar auf ihrer gesamten Länge und in beiden Richtungen auch für Bootstouristen befahrbar. So gilt Saarbrücken als idealer Dreh- und Angelpunkt für eine Bootsreise, egal, ob es flussabwärts Richtung Obermosel oder ins Französische flussaufwärts gehen soll. Beide Richtungen sind überaus attraktiv.

Die Hausboote von S.A.L.T YACHT sind direkt über die Tourismus Zentrale Saarland GmbH zu buchen: Franz-Josef-Röder Str. 17, 66119 Saarbrücken; Tel.: 0681/927200. (tz-s)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: