23. März 2009, Air Berlin, Reiseveranstalter

Reisen nach dem Baukastenprinzip

Der neue Reiseveranstalter für dynamische Pauschalreisen byebye wird gut am Markt angenommen. Rund zwei Wochen nach dem Buchungsstart in über 7.000 Reisebüros verzeichnet die jüngste alltours Tochter aus Duisburg bereits eine starke Nachfrage. „Mehrere Hundert Urlauber haben sich seit dem 4. März unsere individuellen Reise nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen lassen“, sagte byebye-Geschäftsführer Heinz Bauermeister. Dieser Erfolg ist besonders beachtlich, weil für byebye noch keine Werbekampagne durchgeführt wurde und die Touristik-Branche aufgrund der Wirtschaftskrise mit einer großen Buchungszurückhaltung zu kämpfen hat.

Bislang sind die byebye-Produkte zu tagesaktuellen Preisen über eine speziell für byebye entwickelte, einzigartig dynamische Toma-Maske nur im Reisebüro buchbar. Mit Hochdruck arbeitet das Team um Heinz Bauermeister an der Weiterentwicklung des Vertriebssystems und der Produkte. Am 20. April sollen die Flüge, Hotels und andere Zusatzleistungen auch direkt über die eigene Internetseite und andere Internetportale verkauft werden.

Das Angebot von byebye besteht aus einem breiten Spektrum an von alltours speziell für byebye produzierten Hotel- und Zusatzleistungen. Diese können mit dem umfangreichen Flugangebot der Luftfahrtgesellschaften Air Berlin, Condor, TUIfly, Germanwings, LTU, Niki, Belair, Sun Express und Hamburg International kombiniert werden. Darüber hinaus hat byebye die Möglichkeit, auf das umfassende Flugstreckennetz von alltours zurückzugreifen. Angeboten werden klassische Badeziele, aber auch Städte- und Fernreisen. Neben den Bausteinreisen zu tagesaktuellen Preisen konzentriert sich byebye für den Sommer 2009 verstärkt auf Pauschalreisen im Last-Minute-Bereich. Hier werden vor allem Volumen-Zielgebiete wie Mallorca, die Türkei und Griechenland angeboten.

Für alle alltours-Vertriebspartner lohnt sich ein Verkauf von byebye-Reisen ganz besonders. Mit Produkten der alltours Tochter byebye gemachte Umsätze fließen ab der ersten Buchung voll in die Berechnung der alltours Staffelprovision ein. So sind höhere Provisionen möglich, weil die nächste Provisionsstaffel schneller erreicht wird. (byebye)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: