Von Frankfurt-Hahn an die Schwarzmeerküste

Pauschalreisen vom Flughafen Frankfurt-Hahn an die bulgarische Schwarzmeerküste bietet in diesem Sommer erstmals der Reiseveranstalter Bg-Reisen. Vorläufig im Zeitraum 18. Mai bis 15. Juni startet jeweils montags eine Boeing McDonnell Douglas 82 der Bulgarian Air Charter in Richtung Varna.

„Die Flüge vom Flughafen Frankfurt-Hahn nach Varna waren bereits nach kurzer Zeit gut gebucht“, berichtet Svetlin Stanev, Geschäftsführer des Reiseveranstalters aus Osnabrück, der sich auf Bulgarienreisen spezialisiert hat. „Wir sind überzeugt, insgesamt eine gute Auslastung zu erzielen. Es können sowohl komplette Pauschalreisen wie auch nur die Flüge über uns gebucht werden.“

Das Flugziel ist ausgesprochen reizvoll: Sonne, Sand und Meer, mit unvergleichlich schönen Stränden und reizvollen Badeorten, all dies findet man am Schwarzen Meer. Schon die Römer nannten es „Pontus Euxinus“ – „Gastliches Meer“. Mit Hotelangeboten in den Ferienorten Albena, Goldstrand, Kranevo und Obsor bietet der Reiseveranstalter Urlaubsmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Das beliebte Seebad Albena liegt zwischen bewaldeten Hügeln und einem herrlichen Sandstrand und bietet vielfältige Gelegenheiten zu sportlichen Aktivitäten. Das besondere Plus für einen gelungenen Familienurlaub: Albena ist ein richtiges Kinderparadies.

Am Rande des Nationalparks, nur knapp 20 km vom Flughafen Varna entfernt, liegt Goldstrand. Der Urlaubskomplex mit seinem goldgelben Strand hat sich in den letzen Jahren zur neuen Partyurlaubshochburg der Deutschen entwickelt.

Zwischen diesen beiden Orten liegt Kranevo, der zunehmend als Kurort an Bedeutung gewinnt. In der abwechslungsreichen Landschaft kann man sich sehr gut entspannen und erholen.

Wer einen ursprünglichen Urlaub in Bulgarien verbringen möchte, ist in Obsor gut aufgehoben. Dieser romantische Badeort schaut auf eine lange Tradition zurück. Schon vor über 100 Jahren fuhren die reichen Bulgaren nach Obsor in die Sommerfrische. (Flughafen Frankfurt-Hahn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: