2. April 2009, Flughafen Stuttgart

Lärmberichte vom Flughafen Stuttgart jetzt auch online

Die Flughafen Stuttgart GmbH veröffentlicht ihren monatlich erscheinenden Fluglärmbericht seit Anfang April auf ihrer Homepage. Damit ist das Dokument für die interessierte Öffentlichkeit leichter zugänglich als in den vergangenen Jahren. Bislang lag der Fluglärmbericht in gedruckter Form in den Rathäusern der Anrainergemeinden des Landesflughafens aus. Die Onlineversion enthält außerdem neue Texte und Grafiken zu Messstellen und -verfahren.

Im Jahr 1969 war der Flughafen Stuttgart der erste deutsche Flughafen, der in seiner Nachbarschaft regelmäßig den Fluglärm aufzeichnete. Die Monatsberichte erscheinen seit 1996 und informieren über die Anzahl der Flugbewegungen, nächtliche Starts und Landungen sowie die unterschiedlichen Schallpegel, die an den acht Außenmessstellen der Fluglärmmessanlage aufgezeichnet werden. Die Mikrofone, die den Schalldruck erfassen, liegen in besiedelten Gebieten der Gemeinden Scharnhausen, Berkheim, Neuhausen, Bernhausen, Stetten, Steinenbronn, Echterdingen und Denkendorf. Die Lage der Außenmessstellen ist durch unabhängige vereidigte Lärmsachverständige nach fachlichen Kriterien festgelegt worden. Für den Betrieb von Fluglärmmessanlagen und auch für die Auswertung der Messdaten gibt es normierte Vorgaben.

Fluglärmbericht im Internet: Das PDF des monatlichen Fluglärmberichts wird nach Aufbereitung der jeweiligen Monatsdaten auf der Homepage des Flughafens Stuttgart veröffentlicht. Es erscheint unter www.stuttgart-airport.com in der Rubrik Business to Business / Das Unternehmen / Umwelt. (Flughafen Stuttgart)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: