2. April 2009, Husum

Museen in Husum mit Sonderausstellungen

Gleich vier neue Ausstellungen sind in den Husumer Museen zu besuchen. Das NordseeMuseum Husum im Nissenhaus lädt bis zum 14.06. zu „Mythos, Strom und eine Malerfürstin“ ein. Präsentiert wird das wieder entdeckte ‘blue portrait’ von Nikola Tesla – dem Mann, der die Welt erleuchtete. „Vom Linenschiff zum Kreuzfahrtschiff“ heißt die neue Ausstellung im Schiffahrtsmuseum Nordfriesland, die die 100jährige Schifffahrtsgeschichte präsentiert.

Im Jahre 1916 saß Nikola Tesla (1856-1943), ein als sehr scheu geltender Physiker und Erfinder, bei der berühmten Portraitmalerin Fürstin Vilma Lwoff-Parlaghy (1863-1923) für ein Portrait Modell. Das Gemälde wurde am 1. März 1916 in New York in „blauem“ Licht präsentiert – daher ging es als ‚blue portrait‘ in die Geschichte ein. Die Spur des Gemäldes verlor sich jedoch in den 1920er Jahren bis es jetzt im Fundus von Ludwig Nissen im NordseeMuseum in Husum wiederentdeckt wurde. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Ausstellung.

Seit dem 19. März können Sie im Schiffahrtmuseum Nordfriesland einen besonderen Teil der Schifffahrtsgeschichte erleben. Im zweiten Stock des Museums sind in einer Sonderausstellung spannende Exponate zum Thema „Vom Linienschiff zum Kreuzfahrtschiff – 100 Jahre Schifffahrtsgeschichte“ zu sehen. Natürlich dürfen neben den Schiffsmodellen auch Reederei-Werbeplakate und Fotos aus der großen Zeit der Liniendampfer nicht fehlen.

Im Storm-Museum wird am 01. April 2009 die neue Ausstellung „Theodor Storms Schimmelreiter“ eröffnet. Gezeigt werden Exponate zur Entstehung und Bedeutung der berühmten „Schimmelreiter“-Novelle, darunter eine Entwurfshandschrift Theodor Storms. Mit modernen visuellen und akustischen Medien werden neue Ergebnisse der Storm-Forschung präsentiert.

Im Husumer Weihnachtshaus sind vom 02. April bis zum 27. September 2009 „Die himmlischen Boten und ihre irdischen Geschwister – Figuren der berühmten Firma Wendt & Kühn“ aus dem Erzgebirge zu sehen. Die Sonderausstellung zeigt kleine und große Engel, Kinder und Tiere – historische Liebhaberschätze. Aber auch Herstellungsprozesse, die sich in knapp 100 Jahren Firmengeschichte kaum verändert haben, werden anschaulich erklärt. Freuen Sie sich auf die beliebten Figuren und ihre Geschichte. (Husum Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: