3. April 2009, Ägypten

Ägypten: El Gouna feiert 20-jähriges Bestehen

Es begann alles mit dem Traum eines einzigen Mannes. Heute leben dort, wo einst nur die Yacht des Ägypters Samih Sawiris ankerte, rund 15 000 Menschen – in El Gouna. Der Ferienort am Roten Meer feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Viel hat sich getan in dieser Zeit – und viel wird sich hier noch verändern.

Der Visionär wollte anfangs nur einen Platz für sein Boot und einen Ort, um sich in entspannter Atmosphäre mit Freunden zu treffen. Heute gibt es hier 14 Hotels, neun Tauchschulen, fünf Kitestationen, ein Wassersportzentrum, eine Tennisschule, einen Paintball-Platz, eine Go-Kart-Bahn, einen Reitstall, einen Golfplatz und zahlreiche Strände. Aus dem einfachen Bootssteg sind zwei große Marinas geworden, aus der Handvoll Privatvillen eine Stadt mit einer Infrastruktur, die einmalig ist in Ägypten. Es gibt ein Krankenhaus, eine internationale Schule, eine deutsch-ägyptische Hotelfachschule, eine Recyclinganlage, sowie eine Wasserwiederaufbereitungsanlage für alle Grünflächen El Gounas.

Nur 10,8 Millionen Quadratmeter von insgesamt 36,8 Millionen Quadratmetern sind bisher entwickelt. Das restliche Gelände bietet unzählige Möglichkeiten, die die Stadtplaner intensiv studieren und den Bedürfnissen entsprechend weiterentwickeln: Noch in diesem Jahr wird das zweite Hafenbecken der Abu Tig Marina fertig gestellt, in dem Boote von bis zu 60 Metern Länge ankern können. Zwei weitere Drei-Sterne-Hotels sind geplant und in Kafr El Gouna wird das El Kahn Hotel wiedereröffnet. Bis 2010 werden zwei neue Boutique-Hotels der absoluten Spitzenklasse ihre Gäste empfangen.

Für Immobilieninteressierte wurden neue Baustile entwickelt. Wer beispielsweise Gefallen am Andalusischen Stil hat, bezieht sein Traumobjekt bei den Fanadir Beachfront Villen. Wer einen herrschaftlichen Wohnsitz ins Auge fasst, findet seine Villa in den El Gouna Mansions, deren Bauweise vom alten königlichen Kairo inspiriert ist; wer hingegen einen grünen Ausblick erwartet, kauft im neuen Ancient Sands Golf Resort Projekt, dessen Golfplatz (designed von Karl Litten) bis 2011 fertig gestellt wird.

Mehr Informationen zu El Gouna und seinen vielfältigen Sportaktivitäten finden Interessierte unter www.elgouna.com. (liebl)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: