8. April 2009, Mallorca

Stiftung Fundación Yannick y Ben Jakober für EMF-Award nominiert

Das European Museum Forum (EMF) hat die mallorquinische Stiftung Fundación Yannick y Ben Jakober als eines der Museen für den angesehenen „2009 European Museum of the Year Award“ nominiert. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt im Mai. Die Auszeichnung erhalten neue oder restaurierte Museen, die sich durch eine besonders innovative Art der musealen Darstellung und die Förderung des europäischen Kultur-Tourismus auszeichnen.

Seit ihrer Einführung im Jahr 1977 haben bereits mehrere spanische Museen die Auszeichnung erhalten, so im Jahr 2000 das Guggenheim Museum in Bilbao, 2004 das Archäologische Museum der Provinz Alicante, MARQ, in Alicante und zuletzt im Jahr 2006 die CosmoCaixa in Barcelona.

Die Fundación Yannick y Ben Jakober in Alcúdia, die in einer ehemaligen Zisterne untergebracht ist, enthält unter anderem eine Sammlung von 144 Kinderporträts aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Ebenso sehenswert sind die Exponate der Gegenwartskunst, u.a. Werke von Rebecca Horn, Fabrizio Plessi, Domenico Gnoli, oder Meret Oppenheim. Ein Ausstellungsraum widmet sich den Gemälden und Skulpturen von Vu Cao Dam, der als einer der besten vietnamesischen Künstler des 20. Jahrhunderts gilt. Im Kellergeschoss mit dem Namen Sokrates kann man Raritäten wie den Swarovski Vorhang aus 10.000 Glasteilchen oder das Skelett eines Wollnashorns, einer Nashornart aus dem Pleistozän bewundern. Bei schönem Wetter lohnt ein Spaziergang durch den Skulpturenpark des Museums, der mit Werken von Ben Jakober und Yannick Vu sowie einer modernen Version eines Steinkreises aufwartet. (FVA Spanien)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: