10. April 2009, Brandenburg

Literarischer Osterspaziergang durch Potsdam

Am 10., 12. und 13. April 2009 lädt der Potsdam Tourismus Service zum literarischen Osterspaziergang durch die Stadt ein. Der zweieinhalbstündige Rundgang führt vom Alten Markt kommend am Stadtkanal entlang, über die Freundschaftsinsel zum Havelblick bis hin zum Brauhausberg. Auf heiter-nachdenkliche Art geht es begleitet durch Zitate von großen Dichtern, Musikern, Baumeistern und Wissenschaftlern durch das frühlingshafte Potsdam. Während des Spazierganges kommen Potsdamer sowie Besucher der vergangenen Jahrhunderte zu Wort, die ein Auge für die Schönheiten der Stadt und der Natur haben und den Nachfahren ihre bekannten Werke hinterließen: Von J. W. Goethe bis Georg Hermann, von J.S. Bach bis F. Mendelsohn-Bartholdy, von G.W. Knobelsdorff bis Prof. A. Bürelli, von der deutschen Sappho bis zur preußischen Pompadour reicht das kulturelle Spektrum.

Am ehemaligen Blücherplatz, der nicht mehr wiederzuerkennen ist, wird an den Ruhm und Fall des preußischen Militärs und General Yorck von Wartenburg erinnert. Die Freundschaftsinsel ist vor allem im Frühling ein ganz besonderes Kleinod. Der berühmte Stauden-Foerster gestaltete mit seinem Bornimer Freundeskreis, erstmalig vor zweiundsiebzig Jahren dieses Eiland in der Havel. Vom Tal geht es hinauf zum sagenumwobenen Lieblingsberg der Potsdamer. „Kehre dich um/ von diesen Höhen/ nach der Stadt zurückzusehen“, lautet der Wunsch der Gästeführer für die Besucher des Rundganges.

Treffpunkt des Osterspazierganges ist jeweils um 14 Uhr am Alten Markt/Obelisk. Der Rundgang endet auf dem Brauhausberg. Preise: 9 / erm. 7 Euro. Infostelle/ Buchung: Tourist Information in der Brandenburger Straße 3, Tel. (0331) 27558 0 Fax +49(331) 27558 29, E-Mail: tourismus-service@potsdam.de, Internet: www.potsdamtourismus.de. (Tourismusmarekting Brandenburg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: