18. April 2009, Niederlande

Hinter den Kulissen des Spieluhrenmuseums in Utrecht

Das Spieluhren- und Drehorgelmuseum in Utrecht gibt ab dem 19. Mai seine Geheimnisse preis: Die Besucher dürfen einen Blick hinter die Kulissen des Restaurationsateliers werfen. Dort können Sie den Restauratoren bei ihrer Arbeit an einzigartigen Restaurationsprojekten von Weltrang zusehen. Die Besucher können sogar selbst eine Uhr bauen oder ungewöhnliche Materialien und Techniken entdecken. Bis Ende 2010 ist es noch möglich zu erleben, was im Rahmen der Restauration der kaiserlichen Uhren aus der Verbotenen Stadt in Peking alles geschieht. Aufgrund der beschränkten Kapazitäten des Restaurationsateliers, wird den Besuchern empfohlen, vorab telefonisch zu reservieren unter Tel.: 0031-30-2326081.

Restauration der kaiserlichen Uhren aus der Verbotenen Stadt- 19. Mai 2009 bis Ende 2010, Nationales Spieluhren- und Drehorgelmuseum, Utrecht, www.museumspeelklok.nl. (FVA Niederlande)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: