19. April 2009, Slowenien

EDEN Slovenija sucht das beste Naturschutzgebiet

Das Land der lebendigen Gewässer im Gebiet von Tolmin und Kobarid, der Regionalpark Kozjansko im Gebiet von Kozje, Bistrica ob Sotli und Krško sowie die Solčava-Region – sind drei Destinationen, die im Finale der diesjährigen Ausschreibung zu Europäischen Exzellenz-Destinationen um den Titel EDEN Slovenija kämpfen. Die Siegerdestination wird voraussichtlich im Mai bekannt gegeben.

Die Siegerdestination erhält eine spezielle Promotion und Präsentationen beim Europäischen Tourismusforum im Oktober in Brüssel. Alle drei Finalisten werden im Internetportal vorgestellt, das von der Europäischen Kommission erstellt wurde mit dem Ziel, Wissen zu vermitteln, Erfahrungen auszutauschen und eine Verbindung zwischen europäischen Destinationen herzustellen, die alle die Ziele und Prinzipien einer gesellschaftlichen, kulturellen und ökologischen Beständigkeit verfolgen.

Die Ausschreibung der Europäischen Kommission bezog sich in diesem Jahr auf das Thema Tourismus und Schutzgebiete. Die Aufmerksamkeit galt Destinationen, die in Naturschutzgebieten liegen und dabei erfolgreiche Tourismusprodukte entwickelt haben, die dazu beitragen, die Natur zu erhalten, und gleichzeitig die Interessen lokaler Einwohner und Besucher zufrieden zu stellen. Das Auswahlverfahren im Rahmen des Projekts EDEN führen in diesem Jahr 21 europäische Länder auf Landesebene durch.

In Slowenien haben 9 Destinationen an der Ausschreibung teilgenommen. Eine Fachkommission wählte dann anhand der Ausschreibungskriterien drei Finalisten aus, die nun noch vor Ort besichtigt werden, um dann anhand der Zusatzkriterien die Siegerdestination in Slowenien zu bestimmen. Die Destination erhält den Titel und das Zeichen „Europäische Exzellenz-Destination“ 2009.

Slowenien nimmt in diesem Jahr zum zweiten Mal an diesem Projekt teil. Die Siegerdestination der Ausschreibung EDEN im vorigen Jahr wurde das Soča-Tal, das neben Naturschönheiten auch einen Reichtum an immateriellem Erbe vorweisen kann, was auch das Thema des Vorjahres war. Dieses Erbe kann man auf besondere Weise durch die „Geschichten der Soča“ erleben, ein zweitägiges Erlebnis in der Festung Kluže, das auf besondere Weise die Erinnerungen an die Isonzofront auferleben lässt.

Mehr über das europäische Projekt EDEN: www.europeandestinationsofexcellence.com; Mehr über den slowenischen Teil des Projekts EDEN: Geschäftsseiten www.slovenia.info; Mehr Informationen über das Soča-Tal, die Exzellenz-Destination 2008: www.dolina-soce.com. (Slovenian Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: