19. April 2009, Bremen

Musical-Stimmung auf der „Sedov“

Imposant erstrecken sich die vier Masten der „STS Sedov“ in die Lüfte. Gleich nebenan liegt die mit zwei Masten in dieser Hinsicht etwas bescheidenere Brigg „Astrid“. Der Liegeplatz der beiden Segelschiffe in der Bremer Überseestadt wird vom 12. bis 14. Juni 2009 zum Anziehungspunkt für viele Segel- und Musikhungrige. Denn die ViermastBark bietet musikalische Darbietungen mit Captain’s Brunch oder Barbecue, während die „Astrid“ zu einem vierstündigen Segeltörn einlädt.

Unter dem Motto „Sail Affairs“ bietet die „Sedov“, das größte Segelschulschiff der Welt, ihren Besuchern am 13. Juni bezaubernde Musical-Momente mit seemännischem Begleitprogramm wie Knotenkunde und Schiffsführung. Von 10 bis 13 Uhr sorgt das Captain’s Brunch für kulinarische Genüsse, während von 18 bis 23 Uhr der Kapitän zum Barbecue einlädt.

Weniger musikalisch dafür umso maritimer geht es auf der „Astrid“ zu. Die Brigg zählt zu den größten Rahseglern der Welt, sie diente viele Jahre als Ausbildungsschiff unter englischer Flagge. Beim Bremer Segeltörn gibt es spannende Ausblicke auf die Bremer Überseestadt: Das ehemalige Hafenquartier entwickelt sich gerade zu einem modernen Stadtteil des 21. Jahrhunderts. Bevor es losgeht, erhalten die Gäste ein Begrüßungsgetränk.

Tickets ab 49,50 Euro pro Person und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) über das Service-Telefon 0 18 05 / 10 10 30 (14 Ct./Min. deutsches Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk). (BTZ)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: