21. April 2009, Thomas Cook

Auf der Route 66 zu Obamas Chicago

Die USA sind als Reiseziel so beliebt wie schon lange nicht mehr. Zugeschrieben wird dies dem vorteilhaften Dollarkurs und der von Barack Obama ausgelösten Sympathiewelle für Amerika. Mit seiner Wahl stärker ins Rampenlicht gerückt ist auch Chicago, die Stadt, in der er seine politische Karriere begann. Wer in der legendären „Windy City“ am Lake Michigan oder im übrigen Land die erfrischend neue Brise kennenlernen möchte, findet bei Thomas Cook Reisen ein attraktive Angebot für den maßgeschneiderten USA-Urlaub. Ob Flug, Hotel, Busrundreise, Selbstfahrertour, Ausflug, Mietwagen oder Campmobil – der Premiumveranstalter bietet alles bequem aus einer Hand.

Chicago ist nicht nur eine Stadt der Wolkenkratzer sondern mit mehr als 50 Museen und über 200 Theatern auch ein Zentrum von Kunst und Kultur. Darüber hinaus ist die Metropole auch eines der lohnendsten Shopping-Zentren des Kontinents. Im Stadtzentrum um den Loop und in der North Michigan Avenue finden sich die schicken Flagship-Stores der angesagtesten Designer und prächtige Einkaufszentren mit Hunderten von Geschäften. Zahlreiche Parks und die Strände am Lake Michigan laden zum Ausspannen ein. Mit mehr als 200 Golfplätzen in der Stadt und in ihrer unmittelbaren Umgebung ist Chicago außerdem ein Hotspot für Golfer. Für den kompakten Überblick empfiehlt sich eine Stadtrundfahrt. Wer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erobern möchte, kann bei Thomas Cook Reisen den City Pass Chicago im Voraus bestellen. Als Basis für die Erkundungen empfehlen sich unter anderem die Hotels Palmer House Hilton (vier Sterne) im Loop District oder Westin Michigan Avenue (fünf Sterne) in unmittelbarer Nähe der bekannten Jazz- und Blues-Clubs.

Ein besonderer Tipp für Entdeckungsfreudige ist die 14-tägige Mietwagenrundreise „Abenteuer Route 66“. Diese Tour auf der berühmtesten Überlandstrecke der Welt führt von Chicago über St. Louis, Springfield, Oklahoma City und Amarillo nach Las Vegas sowie zum Grand Canyon und endet schließlich in Los Angeles. (Thomas Cook Reisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: