23. April 2009, New Mexico

Roswell UFO Festival in New Mexico

Tausende UFO-Fans pilgern jeden Sommer nach Roswell, der heimlichen Hauptstadt der „unidentifizierten Flug-Objekte“: Dort findet vom 2. bis zum 5. Juli 2009 das „Roswell UFO Festivals“ (www.ufofestivalroswell.com) statt. Hintergrund: Im Sommer 1947 fand der Farmer Mac Brazel ungewöhnliche Wrackteile auf seinem Acker. Laut US-Militär handelte es sich dabei um Trümmer eines Wetterballons.

Innerhalb der Bevölkerung hält sich dennoch hartnäckig das Gerücht, dass ein Raumschiff mit Aliens abgestürzt sei. Alljährlich im Juli feiert die Stadt daher mit zahlreichen Besuchern diesen ungeklärten Zwischenfall – mit einem Alien-Kostümwettbewerb, Fachvorträgen, Street-Dance, Konzerten sowie einer Laser-Show. Die Mystery-Serie „Akte X“ und Szenen aus dem Science Fiction-Blockbuster „Independence Day“ wurden hier in Roswell gedreht und unterstützen den Mythos der fünftgrößten Stadt New Mexicos, ein Zentrum für Außerirdische zu sein. Besucher können sich außerdem im „International UFO Museum and Research Center“ eine eigene Meinung zu den Vorfällen des Jahres 1947 und zur Existenz von Außerirdischen bilden. (New Mexico Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: