27. April 2009, Harz

Programm der 51. Gandersheimer Domfestspiele

Von Liebe, Leidenschaft und einem lustigen Lokomotivführer ist das Programm der 51. Gandersheimer Domfestspiele geprägt. Vom 8. Juni bis 9. August ist die imposante Stiftskirche, auch als Dom bezeichnet, wieder Kulisse für Niedersachsens größtes Freilichttheater. Zudem wird in diesem Jahr erstmals die Theaterscheune Brunshausen als neue Spielstätte aufgenommen. Shakespeares Tragödie „Romeo und Julia“, die Operette „Im weißen Rössl“, die 70er Schlagerette „Und es war Sommer“, das Kinderstück „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ sowie die Komödie „Don Juan“, die in der Theaterscheune aufgeführt wird, zeigen die Vielfalt der Gandersheimer Domfestspiele. (Harzer Verkehrsverband)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: