1. Mai 2009, FIT Reisen

Kururlaub in Ungarn am größten Thermalsee der Welt

Kururlaub im Land der Magyaren ist besonders für die Zielgruppe der Best Ager attraktiv. Als Veranstalter für gesundes Reisen ist FIT auf diesem Gebiet Profi und verspricht im Vier-Sterne-Superior DANUBIUS Health Spa Resort Hévíz ein besonderes Bade- und Kurerlebnis. Unweit vom Balaton am größten Thermalsee der Welt gelegen, ist Hévíz bekannt für die Linderung rheumatischer Krankheiten. Die Temperatur des schwefel- und radonhaltigen Thermalwassers beträgt im Sommer 33 bis 35 Grad, im Winter bis zu 26 Grad. Eine Besonderheit des Sees ist der hochwirksame Heilschlamm. Schon Römer, Hunnen und Türken nutzten einst die Quelle, um ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen.

FIT REISEN hat im hauseigenen Kur- und Gesundheitszentrum „Danubius Health Spa“ eine dreiwöchige „Komplette Heilkur“ zum Sparpreis ab 1.598 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Halbpension und folgenden Leistungen im Programm: ärztliche Anfangs- und Abschlussuntersuchung sowie 45 vom Arzt verordnete Behandlungen wie beispielsweise Hévízer Schlammpackung, Elektro-, Hydro- und Sauerstofftherapie, Heilmassagen und -gymnastik.

Das FIT-Haus ist mit dem ZuschussButton versehen. Dies bedeutet, dass die Heilkur von den Kassen bezuschusst werden kann. Vorgehen für eine Kostenerstattung: Der Gast lässt sich nach der Zusage der Krankenkasse die Höhe der Kurkosten vor Ort bescheinigen und reicht diese nach dem Aufenthalt bei seiner Krankenkasse ein.

Ein Highlight des Hotels ist das 200 Quadratmeter große Erlebnisbad im Garten: Hier entspannen die Gäste bei Unterwassermusik und speziellen Lichteffekten. Weitere Thermalbecken, eine Heißluftkammer, Saunen und vieles mehr komplettieren das professionelle Angebot. (FIT Reisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: