2. Mai 2009, Städte NRW

Nationales Fußballmuseum eröffnet 2012 in Dortmund

Dortmund erhält den Zuschlag für das Nationales Fußball-Museum. Dies beschlossen kürzlich die 251 Delegierten des Außerordentlichen Bundestages des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Düsseldorf. Mit dem Bau des Museums südlich des Dortmunder Hauptbahnhofes soll Ende 2010 begonnen werden. Die Eröffnung ist für Frühjahr oder Sommer 2012 geplant.

In dem neuen Museum soll neben einer geschichtlichen Aufbereitung des Fußballs in Deutschland die Vielfalt und die gesamte Reichweite des Fußballs dargestellt werden. Ob den spannenden Alltag in den Ligen, große und unvergessene Spiele der Nationalmannschaften, internationale Turniere, die Geschichte der Stadien oder Technik und Taktik des Fußballspiels – viele attraktive Angebote in der Ausstellung sollen Besucher anlocken.

Bereits im Vorfeld der Entscheidung fühlte sich die Metropole Ruhr als Gewinner: Die Oberbürgermeister sowie die Landräte der Region Ruhr begrüßten in einem an DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger adressierten Brief die Grundsatzentscheidung des DFB, das Deutsche Fußball-Museum in die Metropole Ruhr zu vergeben. Der Fußball komme nach Hause, hieß es in dem Brief. Internet: www.dfb.de. (nrw-tn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: