4. Mai 2009, Orlando

Erste aus Eis bestehende Bar in Orlando

ICEBAR Orlando, die erste dauerhafte aus Eis bestehende Bar in den USA, hat am International Drive eröffnet. Gäste betreten die ICEBAR durch die „Chill Lounge“, eine 279 m² große Bar mit Live-Unterhaltung, Kaviar und erstklassigen Getränken in gehobener nordischer Kulisse. Diese Lounge ist der Öffentlichkeit frei zugänglich. Bevor sie die 93 m² große eigentliche ICEBAR durch eine Luftschleuse betreten, erhalten die Gäste Capes und Handschuhe, um während ihres 45-Minuten-Aufenthalts nicht zu frieren.

Die Ausstellung wird dauerhaft auf einer Temperatur von -3 °C gehalten, und Wände, Tische, Sitzgelegenheiten, Skulpturen und die Bar bestehen ausschließlich aus 45 Tonnen Eis. Der Eintrittspreis beträgt $30 (ca. Euro 24) pro Person und enthält ein hochwertiges Wodkagetränk in einem aus Eis hergestellten Glas für Erwachsene, die das 21. Lebensjahr vollendet haben sowie ein alkoholfreies Getränk für jüngere Gäste. Die „Chill Lounge“ ist sonntags bis mittwochs von 16:30 Uhr bis Mitternacht und an den übrigen Tagen bis 2:00 Uhr geöffnet. Die ICEBAR ist täglich von 17 bis 23 Uhr geöffnet. Die „Chill Lounge“ kann auch für Sonderveranstaltungen mit bis zu 475 Teilnehmern gemietet werden, IceBarOrlando.com (Orlando Tourism Bureau)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: