7. Mai 2009, Ungarn

Veranstaltungsreihe Balaton7 am Plattensee

Im „Jahr des Kulturtourismus“ machen auch die Orte rund um den Balaton mobil und locken mit Events auf internationalem Niveau ans „Ungarische Meer“. Zum Auftakt gibt es vom 9. bis 17. Mai 2009 die Veranstaltungsreihe „Balaton7“, die auch die Attraktivität der Region in der Vor-/Nebensaison unterstreichen möchte. Der Titel ist dabei Programm: In sieben ausgewählten Orten, darunter Ferienortklassikern wie Badacsony, Balatonfüred, Keszhtely und Siófok, sollen in den anderthalb Wochen sieben Produkte der Region vorgestellt werden – vom „gebauten Erbe“ wie Schlössern und Museen über Musikprogramme bis hin zu Aktivtourismus.

Dafür haben die Initiatoren Mitstreiter gewonnen, die innerhalb des Aktionszeitraums beispielsweise auch außerordentliche Eintrittsrabatte (etwa 50 Prozent Ermäßigung auf Promenadenschifffahrten ab Siófok) oder besondere Rahmenprogramme (etwa extra barock gekleidete Guides im Helikon Schlossmuseum in Keszthely) anbieten. Zudem haben Vermieter von Unterkünften und Restaurants parallel dazu Vergünstigungen in Aussicht gestellt – die passende Liste findet sich leider nur auf Ungarisch unter www.gyereabalatonra.hu/balaton7. (FVA Ungarn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: