8. Mai 2009, Ungarn

Donaufahrten ab Budapest

Die „schöne blaue Donau“ weckt immer wieder Fernweh und Reiselust – und wenn es nur für eine kurze Dampferfahrt ist. Allein an Budapests Schiffsanlegern wetteifern mehrere Anbieter um Gäste – und buhlen mit Panoramadecks, Restaurants, abendlichen Lichterfahrten oder Showeinlagen um Gäste.

Über eine Flotte von zehn Donauschiffen verfügt beispielsweise die Európa Group (www.europahajo.hu, deutsche Fassung in Vorbereitung), die sich laut Selbstdarstellung vor allem für schwimmende Events an Bord empfiehlt. Neun Ausflugsdampfer sind dagegen für die Panoráma Deck GmbH (www.pandeck.hu, derzeit mit Seitenladefehler) seit über zehn Jahren auf der Donau unterwegs und bedienen allein zwölf Anlegestellen entlang der Donau im Budapester Stadtgebiet.

Panoráma-Partner für regelmäßige Lunch- wie Dinner-Cruises ist die Hungária Konzert GmbH, die in den Sommermonaten jeden Tag um 14, 19 und 22 Uhr für anderthalb Stunden zur Mini-Flusskreuzfahrt einlädt. Mal mit Essen an Bord, dann zudem mit Live-Musik oder ein anderes Mal in Kombination mit einem abendlichen Konzertbesuch vorweg. Tickets gibt es je nach Programm und Extras ab 3.600,
ermäßigt 3.300 Forint (umgerechnet rund zwölf bzw. ermäßigt elf Euro). Mehr zu diesen Cruise-Angeboten auch unter www.hungariakoncert.hu. (FVA Ungarn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: