8. Mai 2009, Österreich

Immunsystem stärken beim Urlaub auf dem Bauernhof

Rein in die Gummistiefel, ran an die Mistgabel und Abwehrkräfte stärken: Denn Keime und Co. rund um Scheune und Stall können auch antiallergene Wirkung haben sowie das Immunsystem aktivieren und so gerade Stadtkindern naturreine Erholung bringen. Für die Angebotsgruppe „Urlaub am Bauernhof in Österreich“ mit über 3.000 angeschlossenen gastfreundlichen Landwirten ein starkes Argument für gesunde Ferien auf dem Land.

Denn Misten und Melken, Striegeln und Streicheln machen nicht nur viel Spaß, sondern meistens auch ein wenig schmutzig. Und das kann offenbar nicht schaden: Nachdem eine internationale Langzeitstudie ergeben hat, dass Bauernkinder seltener unter Allergien leiden, arbeiten Mediziner bereits mit Hochdruck an einem entsprechenden Impfstoff mit Zellwandbestandteilen aus Kuhmist. Schon jetzt bieten auf Familien spezialisierte Betriebe wie Baby- und Kinder- sowie Bio- und Gesundheitsbauernhöfe gestressten Großstadtkids und ihren Eltern einen gesunden Urlaubsmix aus herzlichen Begegnungen, viel Bewegung, guter (Stall)Luft und vollwertiger Ernährung mit Köstlichkeiten aus hofeigener Produktion. Die Nähe zu großen und kleinen Tieren und die Teilnahme am natürlichen bäuerlichen Alltag runden das spannende Erholungsprogramm ab. (Urlaub am Bauernhof in Österreich)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: