18. Mai 2009, Flughafen Stuttgart

Airport Stuttgart rechnet mit zahlreichen Pfingsreisenden

Zu Beginn der Pfingstferien in Baden-Württemberg erwartet der Flughafen Stuttgart mehr Betrieb in den Terminals als in den vergangenen Wochen. Schon vor dem offiziellen Start der Schulferien am 25. Mai werden die ersten Urlauber vom Landesflughafen abheben – den Feiertag Christi Himmelfahrt am 21. Mai und den danach folgenden Brückentag nutzen viele für ein langes Wochenende oder eine verlängerte Urlaubsreise. Nach vorläufigen Buchungen sind die beliebtesten Länder unverändert Spanien und die Türkei. Das Gros der Rückkehrer wird zwei Wochen später zum 5. und 6. Juni 2009 erwartet. Verkehrsreichste Tage sind Freitag, 29. 5., mit 405 angemeldeten Flugbewegungen, gefolgt von Freitag, 5.6. (402) und Donnerstag, 28.5. (385). Diese Zahlen liegen unter denen der Vorjahre.

Um den Urlaub möglichst stressfrei zu beginnen, sollten Fluggäste etwas mehr Zeit für die Anreise einplanen und frühzeitig einen Parkplatz ansteuern. Dort stehen kostenlose Kofferkulis zur Verfügung, die mit einer Pfandmünze (1 Euro oder 50 Cent) benutzt werden können.

Pfingsturlauber, die für mindestens 5 Tage wegfliegen, können vorab im Internet besonders günstige Parkplätze buchen. Eine Woche Abstellen ist bereits ab 29 Euro möglich, der achte Tag ist gratis. Reserviert werden muss mindestens drei Tage im Voraus, bezahlt wird bereits bei der Buchung mit Kreditkarte. Mit dieser wird auch bei der Ein- und Ausfahrt die Schranke geöffnet. Ein extra Ticket muss nicht mehr gezogen werden, der Umweg über den Kassenautomaten entfällt. Buchbar ist das Urlauber-Angebot auf der Website des Flughafens www.stuttgart-airport.com unter der Rubrik Reisende und Besucher / An- und Abreise / Parken.

Auf der Internetseite des Flughafens Stuttgart sind unter dem Menüpunkt Reisende und Besucher / Reiseplanung / Gepäck Informationen und Links zu den aktuell gültigen Bestimmungen für Gepäck und Handgepäck zu finden. Fluggäste sollten bereits beim Kofferpacken zu Hause die geltenden Regelungen beachten. Reisende können sich vor der Abreise auch bei ihrer Fluggesellschaft informieren. (airport stuttgart)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: