18. Mai 2009, Usedom

Internationales Kleinkunstfestival auf Usedom

Tollkühne Luftakrobaten, intergalaktische Komödianten, witzige Pantomime, bunte Musik, spaßige Clownerie, schlagfertige Walk-Acts, unterhaltsames Straßentheater, artistische Jonglage und spektakuläre Feuershows… Urlauber und Einheimische werden staunen, wenn die Welt der „KLEINEN Kunst“ die Sonneninsel Usedom beim Internationalen Kleinkunstfestival vom 29.5.09 bis zum 1.6.09 erobert.

Insgesamt 22 Künstlergruppen aus 15 verschiedenen Ländern werden die Besucher und die professionelle Jury gleichermaßen begeistern – unter anderem mit durch die Luft wirbelnden Keulen, Bällen, Skateboards und Diabolos sowie mit Alphörnern und singenden Sägen. Dabei sind das „Skateboardstraßenspektakel“ und die Kombination aus Live-Konzert und Diabolospiel nur zwei originelle Ideen unter vielen. Die Besucher des Internationalen Kleinkunstfestivals der Insel Usedom können sich also auf ein wahres „Feuerwerk der Sinne“ freuen.

Die Shows der Künstler sind beim 10. Internationalen Kleinkunstfestival der Insel Usedom nicht nur auf den Straßen Ahlbecks, Heringsdorfs, Bansins und anderer Seebäder zu bestaunen. Am Samstag, den 30. Mai, erleben Kleinkunstkenner, –liebhaber und –laien ab 20 Uhr eine Gala der ganz besonderen Art, das „Varieté am Meer“, im Heringsdorfer Kaiserbädersaal.

Alljährlich zu Pfingsten verzaubert die Sonneninsel Usedom Einheimische und Gäste durch die große Welt der „KLEINEN Kunst“. Das gesamte Programm des 10. Internationalen Kleinkunstfestivals vom 29.5. bis 1.6. auf der Insel Sonneninsel Usedom, das vom Förderverein Kleinkunst Insel Usedom e.V. veranstaltet wird, gibt es auf www.usedom.de. (usedom tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: