19. Mai 2009, Teneriffa

Agatha Christie-Festival auf Teneriffa

Agatha Christie zu Ehren lädt das Zentrum für touristische Initiative in Puerto de la Cruz vom 5. bis 14. Juni 2009 zum Agatha Christie-Festival. Der Event findet bereits zum zweiten Mal statt. Die Verbindung zwischen der erfolgreichsten Krimiautorin aller Zeiten und der größten Kanareninsel kommt nicht von ungefähr: Ende der zwanziger Jahre wählte Christie Puerto de la Cruz dank seines milden Klimas zu ihrem persönlichen Refugium. In aller Ruhe widmete sie sich hier dem Roman „Der Mann im Meer“, dessen Handlung im Stadtteil La Paz spielt. Die bekanntesten Kreationen der „Queen of Crime“ sind Miss Marple und der belgische Detektiv Hercule Poirot. Insgesamt hat Christie mehr als 70 Kriminal-Romane sowie zahlreiche Kurzgeschichten und Bühnenstücke geschrieben.

Prominenter Besuch, einmalige Unikate und zahlreiche Aufführungen
Ehrengast des diesjährigen Festivals in Puerto de la Cruz ist Mathew Prichard, einziger Enkel der Schrift­­stellerin. Darüber hinaus präsentiert Agatha Christie-Experte John Curran Original-Schriften und Tonaufnahmen der Autorin von hohem historischem Wert – zum ersten Mal in Spanien überhaupt. Während des gesamten Festivals können sich Christie-Fans auf Filme in Original-Formaten freuen. Bei verschiedensten Theater-Aufführungen in Deutsch, Spanisch und Englisch haben internationale Hobby-Kriminologen ferner die Qual der Wahl. Zwei Highlights sind beispielsweise die Theater-Versionen „Der Mann im Meer“ (aufgeführt von der Gruppe „La Pandilla“ im Palacio Ventoso, Los Augustinos) und „The Tea Dance“ im Hotel Tigaiga (in Szene gesetzt von „The International Thespians“).

Persönliche Gegenstände und allerlei Kuriositäten der Schriftstellerin werden im Rahmen einer permanenten Ausstellung im ehemaligen Kloster Santo Domingo gezeigt. Als „Schmankerl fürs Auge“ zeigt eine Foto-Ausstellung eine außergewöhnliche Sammlung von Motiven, die Puerto de la Cruz zum Zeitpunkt des Besuchs von Agatha Christie präsentieren. Dieses einmalige Bild-Archiv stellen das Instituto de Estudio Hispanicos de Canarias und die Filmoteca Canaria zur Verfügung. Weitere Höhepunkte des Festivals sind die „Agatha Christie-Route“ sowie eine Ausstellung von Oldtimern aus der Ära der britischen Literatur-Ikone.

Weiterführende Informationen zum Festival sind erhältlich per Telefon unter +34 922 38 87 77 oder unter der E-Mail-Adresse info@citpuerto.com. Auf der Homepage www.agathachristie.es sind darüber hinaus zahlreiche Infos rund um das Festival verfügbar, wie beispielsweise das offizielle Programm, Übernachtungsmöglichkeiten oder ein gastronomischer Guide für Puerto de la Cruz. (cc)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: