22. Mai 2009, Brandenburg

3-Gänge-Candle-Light-Dinner in der Biosphäre Potsdam

Am Sonnabend, dem 23. Mai 2009, öffnet sich die Potsdamer Dschungellandschaft der Biosphäre Potsdam nicht nur für alle verliebten Menschen, sondern auch für alle, die den unnachahmlichen nächtlichen Flair dieses kleinen Paradieses erleben möchten. Eine unvergleichliche Nacht in der wunderbaren Welt der Tropen erwartet die Besucher. Gedämpftes Licht und Kerzenschein laden ein zu einem romantischen Abend zu zweit unter den Palmenwipfeln.

Die Besucher können sich von den Klängen, Düften und Farben des exotischen Urwalds verzaubern lassen. Das Dschungel-Camp verwöhnt die Besucher mit angenehm kühlen Drinks und kleinen Snacks für Verliebte. Am Ende des Abends erhalten die Damen eine Rose als Geschenk des Hauses. Passend zur tropisch-romantischen Stimmung werden die Gäste an diesem Abend von Jaakoo Sirén und Ulrike Tannert, einem Piano- und Violin-Duo verzaubert, das mit seiner Musik diesem Abend den klassischen Touch geben wird. Bei über 150 Auftritten haben die beiden ihr Publikum mit Werken der Wiener Klassik über Caféhaus-Musik bis zum finnischen Tango begeistert.

Das Highlight des Abends am 23. Mai 2009:
Ein 3 Gänge-Candle-Light-Dinner bei Kerzenschein

Cocktail von weißen Crevetten
mit Gurken- und Melonenperlen
auf Eisbergschiffronade

bardiertes Jungschweinfilet
an Steinpilzrahm, tourniertes Gemüse
und Kartoffelplätzchen

geeiste Baby-Ananas
mit filetierten Citrusfrüchten
und Himbeersauce

Voranmeldungen unter Tel.: 0331-550 740 sind noch bis zum Freitag möglich. Die Kosten pro Person betragen 22,50 Euro zuzüglich zum Eintritt. (Biosphäre Potsdam)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: