24. Mai 2009, Lolland

Internationale Künstler beim Maribo Jazz Festival

Maribo lädt im Sommer zum 22. Mal zum Maribo Jazz Festival. Beim internationalen Musikevent sind vom 16. bis 19. Juli Jazzgrößen aus aller Welt und dem kleine Königreich zu Gast in der Hauptstadt der ostdänischen Insel Lolland. Erstmals mit dabei ist die Tivoli Big Band aus Kopenhagen unter Kapellmeister Peder Kragerup. Ebenfalls zum ersten Mal in Maribo zu Gast ist die „African Blues Queen of Zimbabwe“ Miriam Mandipira, die gemeinsam mit den dänischen Musikern Søren Houlind und Defferay Jazz & Gospel Messengers auftritt.

Aus Großbritannien kommt der Pianist Simon Holliday. Und aus Australien reisen der Klarinettist und Sänger Kris Tanner und die Sängerin Julie O’Hara an. Neben den neuen Klängen erwarten Jazzfans beim Maribo Jazz Festival 2009 auch „alte Bekannte“ wie New Orleans Delight mit Derek Winters (GB), Sarah Spencer und Marilyn Keller (beide USA) oder die Scandinavian Rhythm Boys sowie Spar To+1 mit Finn Odderskov aus Dänemark.

Das komplette Programm und weitere Informationen zum Maribo Jazz Festival auf http://www.maribojazz.dk. Festivaltickets sind zum Preis von 350 Kronen (ca. 47 Euro) beim Maribo Turistbureau oder auf http://www.billetnet.dk erhältlich. (visitdenmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: