25. Mai 2009, ADAC Verlag, Reiseführer

Gardasee-Binnenhäfen im Vergleich am teuersten

Mit dem ADAC Marinaführer 2009 können Wassersportfreunde ihren Törn gut vorbereiten und das Preis-Leistungs-Verhältnis der Häfen bereits vor dem Urlaub prüfen. Der Automobilclub hat jetzt die Vergleichspreise für die im ADAC Marinaführer beschriebenen Binnenhäfen in Europa in einem aktuellen Infogramm zusammengestellt.

Mit dem angegebenen Vergleichspreis lassen sich aber nicht nur die Liegeplatzkosten verschiedener Sportboothäfen nebeneinanderstellen. In Kombination mit der europaweit einheitlichen ADAC-Klassifikation, die die Marinas mit Steuerrädern qualitativ bewertet, ist erstmals ein guter Preis-Leistungs-Vergleich möglich. Der Preis bezieht sich auf das Liegegeld in einer Marina während der Hauptsaison für ein zehn Meter langes Boot, inklusive zwei Besatzungsmitgliedern, Kurtaxe, Frischwasser, Strom und Warmdusche.

Am teuersten liegen Wassersportfreunde danach in den Marinas rund um den Gardasee in Italien. Hier kostet eine Übernachtung durchschnittlich rund 62 Euro.

In belgischen Binnenhäfen liegen Skipper mit 11,50 Euro pro Tag in Europa am günstigsten. Gleich dahinter kommt der Schweizer Bodensee, hier zahlt man rund 12 Euro für einen Liegeplatz. Die Gebühren in Binnenhäfen in Frankreich und Deutschland liegen mit durchschnittlich jeweils rund 13 Euro auch noch im unteren Bereich. Unwesentlich teurer wird es mit rund 14 Euro auf Binnengewässern in den Niederlanden (ohne Ijsselmeer oder Markermeer) oder mit 14,50 Euro auf der Donau oder dem Bodensee in Österreich.

Der ADAC Marinaführer ist der ideale Bordbegleiter für Segler, Motor- und Hausbootfahrer, die mit dem eigenen oder dem gecharterten Boot in den europäischen Küsten- oder Binnenrevieren unterwegs sind. Erstmals erhalten Wassersportfreunde damit in einem Buch revierübergreifende Informationen zur Vielzahl der Sportboothäfen im In- und Ausland. Das Buch ist damit die ideale Ergänzung zu ohnehin an Bord befindlichen nautischen Unterlagen wie beispielsweise Gewässerkarten.

Das rund 600 Seiten starke Nachschlagewerk ist für 24,95 Euro im Buch- und Fachhandel, den ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac.de/shop erhältlich. (ADAC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: