25. Mai 2009, Nevada

Lake Tahoe Shakespeare Festival in Nevada

Kaum ist der letzte Schnee auf den Bergen rund um den Lake Tahoe geschmolzen, laufen die Vorbereitungen zum alljährlichen Lake Tahoe Shakespeare Festival im Sand Harbour State Park schon auf Hochtouren. Von 11. Juli bis 23. August kommen wieder jeden Abend Theater-Begeisterte an die Open-Air-Seebühne, um einer Inszenierung des englischen Dramatikers beizuwohnen und ganz nebenbei den Blick auf das Wasser, die Berge sowie den Sonnenuntergang zu genießen. Die einzigartige Kulisse dieses Veranstaltungsortes macht den besonderen Reiz dieses Festivals aus.

Zwei Shakespeare-Stücke stehen dieses Jahr in täglichem Wechsel auf dem Programm: Zum einen wird das Problemstück „Maß für Maß“ 405 Jahre nach seiner Uraufführung in England erstmals in Nevada auf die Bühne gebracht. Zum anderen spielt das Ensemble die beliebte und weitaus bekanntere Komödie „Viel Lärm um Nichts“. Dienstags ist spielfrei, ansonsten beginnen die Vorstellungen jeweils um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 17.30 Uhr, in einigen Bereichen ist freie Platzwahl.

Tickets für einen Theaterabend im Amphitheater des Sand Harbour State Park kosten je nach Kategorie zwischen 17 und 56 Euro. Die kostengünstigste Kategorie ist nicht bestuhlt, für knapp 2,50 Euro können allerdings Klappstühle ausgeliehen werden. Zudem ist es ratsam, Decken und Kissen mitzubringen. Für das leibliche Wohl der Theater-Fans sorgt Shakespeare’s Kitchen, wobei auch mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden dürfen. Weitere Details sowie Tickets unter www.LakeTahoeShakespeare.com. (Nevada Commission on Tour)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: