28. Mai 2009, AIDAblu

AIDAblu, ein Schiff für Genießer

Am 9. Februar 2010 wird AIDAblu, das siebte Schiff der AIDA Flotte, mit einer festlichen Taufe im Hamburger Hafen getauft. Der Neubau ist das vierte Schiff der neuen AIDA Generation. Mit 252 Metern Länge und 32,2 Metern Breite entspricht AIDAblu ihren Schwesterschiffen AIDAdiva, AIDAbella und AIDAluna. Das Raumangebot ist mit 71.100 BRZ um ein halbes Deck größer als bei den Vorgängerbauten.

Ein vergrößerter, luxuriöser Spa Bereich, neue Restaurants mit frischen kulinarischen Konzepten und größerem Raumangebot sowie das erste Brauhaus auf einem Kreuzfahrtschiff gehören zu den Highlights auf AIDAblu. Das Innendesign verbindet klassische maritime Eleganz mit modernem Lifestyle. Erdig-warme Rot- und Gelbtöne sind mit dunklem Teakholz und Chromelementen kombiniert.

Der größte Spa der Weltmeere
Als absoluter Höhepunkt der neuen Wellnessangebote sind spezielle Spa Kabinen mit direktem Zugang zum Body & Soul Spa buchbar. Die Bewohner dieser rund 40 komfortablen Kabinen und Suiten genießen exklusive Extras wie ein Body & Soul Paket inklusive Massage, Yogakurs und persönlicher Beratung durch einen Spa Butler. Ein Genießer Guide gibt tägliche Menü-Empfehlungen aus der AIDA Wellnessküche. Zwei direkt über der Brückennock gelegene Spa-Deluxe-Suiten sind mit einem Whirlpool und einem Power Plate Trainingsgerät ausgestattet, so dass über die Panoramaverglasung beim Wellness- und Sportprogramm ein Rundumblick auf die See genossen werden kann. Darüber hinaus wurde der Wellnessbereich von AIDAblu um 300 qm auf 2.602 qm vergrößert. Der im Stil eines japanischen Verwöhntempels gestaltete Body & Soul Bereich bietet auf drei Decks eine nie da gewesene Vielfalt an Entspannungsmöglichkeiten. Die erweiterte Saunalandschaft mit Panoramascheiben, die Wellness Oase mit auffahrbarem Glasd ach und großem Jacuzzi sowie ein Wintergarten offerieren Erholung pur. Insgesamt 15 Spa Behandlungskabinen in puristisch-japanischem Design bieten Genießern asiatische und klassische Treatments. Ein weiteres Highlight ist das Rasul ? ein orientalisches Pflegebad, welches die Elemente Wasser, Feuer und Luft zu einem Hochgenuss für Körper und Seele verbindet.

Kulinarische Vielfalt
Die insgesamt sieben Restaurants an Bord machen Appetit auf kulinarische Abwechslung. Das Bella Donna Restaurant offeriert Köstlichkeiten aus allen Regionen Italiens, von den würzigen Gerichten der Toskana über leckere Schinken- und Käsesorten bis zu den maurisch angehauchten Spezialitäten Siziliens. Pizza, Pasta, Fisch ? die Vielfalt der Gerichte kennt kaum Grenzen. Im East Restaurant lernen die Gäste jeden Tag die Küche eines anderen asiatischen Landes kennen, beispielsweise Meeresfrüchte nach thailändischem Rezept oder frische Frühlingsrollen nach vietnamesischer Art. Amerikanischen Lifestyle genießen die Besucher des California Grill bei Burger-Kreationen und frisch gegrillten Spezialitäten wie Red Snapper Filet mit Zitronenbutter. Im Markt Restaurant fühlen sich die Gäste wie auf einem lebendigen Markt und erleben die Zubereitung der Speisen hautnah. Im Brauhaus wird zum ersten Mal Bier auf dem Meer gebraut. Zu den frisch gezapften Biersorten, die an Bord in einem gläsernen Sudhaus live gebraut werden, kommen herzhafte Gerichte auf den Tisch. Die À-la-carte-Restaurants Rossini, Buffalo Steak House und die in das East Restaurant integrierte Sushi Bar erfüllen höchste Gourmet-Ansprüche. Im Bereich der Restaurants und Außenterrassen wurden weit über 200 zusätzliche Restaurantplätze geschaffen. (AIDA Cruises)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: