28. Mai 2009, Dänemark, Deutschland

Deutsch-Dänisches Urlaubswörterbuch

Pünktlich zum Saisonbeginn hat das deutsch-dänische Regionalmanagement der IHK Flensburg ein deutsch-dänisches Reisewörterbuch herausgegeben. Alle Redewendungen, die Reisende für einen perfekten Urlaub in der deutsch-dänischen Grenzregion benötigen, finden sie in der Übersetzungshilfe im handlichen Taschenformat.

Übersetzt werden Fragen wie „Wo finde ich ein Hotel?“ oder „Wann gibt es Frühstück?“ bis hin zu „Haben Sie regionale Spezialitäten?“. Unterteilt ist das Büchlein in Kapitel zur Unterkunftssuche und Gastronomie sowie zu den Sehenswürdigkeiten. Aber auch eine Vielzahl von einfachen Begriffen sind auf den 27 Seiten aufgeführt. Der kleine Ratgeber übersetzt deutsch-dänisch und dänisch-deutsch und zudem vom Englischen ins Deutsche und Dänische.

Mit dem neuen Wörterbuch soll den Gästen der Region ein grenzüberschreitender Urlaub in beiden Ländern so leicht wie möglich gemacht werden. Es soll ein Mosaikstein auf dem Weg zu einer gemeinsamen grenzüberschreitenden Erlebnisregion sein. Diese ist ein zentrales Handlungsfeld des seit 2007 aktiven Regionalmanagements, das an einer gemeinsamen grenzüberschreitenden Wirtschaftsentwicklungsstrategie arbeitet.

Das Wörterbuch ist kostenlos und in vielen Touristinformationen beider Länder erhältlich. Es kann außerdem kostenlos als gedruckte Version unter www.ihk-region.de bestellt werden. (TASH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: