31. Mai 2009, Lotus Travel

Entdeckertour nach Java zur „Milchstraße des Meeres“

Die „Milchstraße des Meeres“, so wird Indonesien auch genannt. Über 17.000 Inseln sprenkeln den Indischen Ozean. Herzstück des farbenprächtigen Inselparadieses ist Java. Hier ist Indonesien besonders verschwenderisch an Natur- und Kulturschönheiten. Auf den Besucher warten prächtige Reisterrassen, üppiger Dschungel und majestätische Vulkankegel. Zudem haben längst vergangene Königreiche eindrucksvoll ihre Spuren hinterlassen. So findet man auf Java die legendären Tempelanlagen von Borobodur und Prambanan. Der renommierte Asienspezialist Lotus Travel hat die kulturellen und landschaftlichen Schätze Javas in einer neuen Rundreise gebündelt. Die achttägige Entdeckertour mit dem vielversprechenden Namen „Als Liebesbrief vom Schöpfer an die Welt“ führt den Reisegast einmal quer durch Java bis auf die Insel der Götter nach Bali.

Imposante Hochkulturen und schillernde Naturschauspiele
Ausgangspunkt der Reise ist die indonesische Hauptstadt Jakarta. Von hier aus geht es über den 1200 Meter hohen Punkcak-Pass durch eine üppig grün leuchtende Berglandschaft nach Bandung, der drittgrößten Stadt Indonesiens. Hier steigt der LOTUS-Traveller um auf den Zug. Während der gemächlichen Fahrt gleiten geheimnisvolle Tempel vorüber, am Horizont erscheint die atemberaubende Kulisse der Parahyangan-Vulkankette, und Kinder laufen fröhlich winkend dem Zug hinterher. Weiter führt der Weg auf das mystische vulkanische Dieng-Plateau. Hier, in 2200 Meter Höhe, erwarten den Besucher stille Bergseen, brodelnde Schwefelquellen und einige der ältesten hinduistischen Tempelruinen Javas. Im Anschluss lädt Yogyakarta, das kulturelle Zentrum Javas, zum entspannten Bummeln ein. Per traditionellem Taxi – einem Fahrrad auf drei Rädern – geht es zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zahlreiche Garküchen laden zum Schlemmen ein. Und in einer Batikmanufaktur kann das Färben selbst erlernt werden. Von Yogyakarta ist es nur ein Sprung zu zwei der bedeutendsten Tempelanlagen der Region. Auf den Spuren vergangener Hochkulturen wandelt der LOTUS-Gast zum Prambanan-Tempel, dem wichtigsten hinduistischen Heiligtum Javas, sowie zum Tempelkomplex von Borobudur, dem größten buddhistischen Sakralbau der Welt. Durch bizarre Teakwälder und kunstvolle Reisterrassen geht die Fahrt weiter in die wohl schönste Stadt Javas, nach Malang. Auf bunten Märkten und lebhaften Straßen erlebt der Reisende den Inselalltag hautnah. Nach einem Abstecher zu den bekannten Kaffeeplantagen und Kautschukfeldern von Kalibaru verlässt der Urlauber Java und steuert die letzte Station seiner Reise an: Bali, die Insel der Götter. Wer mag, verlängert seinen Aufenthalt in einem der idyllischen Strandhotels von Lotus Travel oder besucht Ubud, das kulturelle Herz Balis.

Preisbeispiel: Die achttägige Reise „Als Liebesbrief vom Schöpfer an die Welt“ kostet ab € 1.433,- pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug, Übernachtung in Hotels der Kategorie Superior, Halbpension, Besichtigungsprogramm, deutschsprachiger Guide sowie die Transfers. (Lotus Travel)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: