31. Mai 2009, Tannheimer Tal

Salbenherstellung im Tannheimer Tal

Salbenherstellung. Alte Hausmittel können bei kleinen Leiden Wunder wirken  manchmal doppelt gut, wenn man sie selbst herstellt. In Jungholz im Tannheimer Tal rühren Hobby-Apotheker immer donnerstags am 18. Juni’ 09, 9. Juli, 27. August und 17. September Salben, Cremes und Tinkturen unter der Anleitung von „Kräuterfrau“ Corinna Wachter-Kemper eigenhändig zusammen. Ganz nebenbei erfahren die Teilnehmer auch noch nützliche Tipps für den Alltag: Petersiliensalbe hilft beispielsweise gegen unreine Haut, Lavendelsalbe vertreibt Mücken. Beginn der zweistündigen Veranstaltung im ersten Tiroler Kräuterdorf ist um 18.30 Uhr. Die Kosten betragen 15 Euro. Anmeldungen bis zwei Tage vor den jeweiligen Terminen bei Frau Wachter-Kemper unter +43 (0) 5676 8 35 17. Weitere Informationen zum Tiroler Alpenkräuterdorf und dessen Veranstaltungsprogramm gibt es beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter www.tannheimertal.com. (hermann-meier)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: