8. Juni 2009, Brandenburg

Bewerbungen für Tourismuspreis des Landes Brandenburg 2010

Wer über ein innovatives touristisches Angebot, Produkt, Projekt oder über ein interessantes Hotelkonzept verfügt, der sollte sich für den „Tourismuspreis des Landes Brandenburg“ bewerben. Dieser Preis wird durch das Wirtschaftministerium des Landes Brandenburg gemeinsam mit der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH verliehen. Die Auszeichnung findet auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) 2010 statt.

Mit dem „Tourismuspreis 2010“ werden bereits zum zehnten Mal professionelle touristische Anbieter des Landes ausgezeichnet, die sich in der brandenburgischen Tourismuswirtschaft durch eine innovative Marketingidee und professionelle Marketingstrategien hervorheben und damit Kreativität und die erfolgreiche Umsetzung touristischer Visionen zeigen.

Besonderes Augenmerk legt die Jury auf Projekte zur Belebung der Bereiche Thementourismus, Tagestourismus und Angebote für ausländische Gäste sowie auf Projekte, die durch ihre Werbung und Distributionsideen neue, überzeugende Wege gehen. Großen Wert wird auch auf Maßnahmen bzw. Initiativen zum Qualitätsmanagement gelegt. Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium für die Jury bilden die Maßnahmen in Bezug auf die Kommunikationsschwerpunkte Natur, Kultur und Berlinnähe, die die strategische Ausrichtung des Landesmarketings unterstützen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass sich das Projekt seit einem Jahr am Markt etabliert hat. Teilnahmeschluss für die Einsendung ist der 31. Dezember 2009. Die Gewinner der Plätze eins bis drei erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.500, 1.500 beziehungsweise 1.000 Euro.

Erstmals ist eine Bewerbung online möglich unter www.tourismuspreis-brandenburg.de. Die detaillierten Unterlagen zum Wettbewerb können aber auch hier angefordert werden:
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Stichwort: Tourismuspreis 2010
Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus
14467 Potsdam
(TMB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: