26. Juni 2009, Kopenhagen

Garten von Schloß Rosenborg wird zum Open Air Theater

Am 15. August 2009 um 18 Uhr ist es in Kopenhagen wieder soweit: Der königliche Garten von Schloß Rosenborg verwandelt sich in ein Freilufttheater. Die Kopenhagener schnappen sich Kind, Kegel und kühle Getränke, um in entspannter Atmosphäre einen musikalischen Leckerbissen zu genießen.

Traditioneller Weise wird mit der „Oper im Freien“ die Saison eingeläutet. In diesem Jahr haben sich die Organisatoren etwas Besonderes ausgedacht: Ein großangelegtes Musikspektakel, an dem sich nicht wie bisher nur die königliche Oper und das königliche Ballett beteiligen, sondern auch das königliche Orchester, Chor und Schauspiel mit einbezogen werden.

Wer sich Mitte August am anderen Ende von Dänemark befindet, muss sich nicht ärgern. Bereits einen Tag später, am 16. August um 15 Uhr, findet das Großevent auf dem Skamlingsbanken, dem 113 Meter hohen Hügel bei Kolding statt.

Tausende Dänen pilgern an diesem Nachmittag auf ihr Nationalheiligtum, bewaffnet mit Picknickkörben, Decken und, je nach Wetterlage, Regen- oder Sonnenschirm, um den Klängen des königlichen Orchesters zu lauschen.

Über 200 Mitwirkende sorgen dafür, dass diese Open Air-Veranstaltung zu einem unvergesslichen Musikereignis wird. Gezeigt und gespielt werden die Höhepunkte der kommenden Theater- und Opernsaison. Ob nun auf Seeland oder Jütland, der Eintritt zu dieser besonderen Form des „Open Air“ ist frei. Allgemeine Dänemark-Reiseinformation: http://www.visitdenmark.com. (visitdenmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: